WM2010: Deutschland nicht im Halbfinale

Dezember 4, 2009

Es ist ja legendär, das deutsche Losglück bei Weltmeisterschaften. Heute war es wieder so weit, dass wir in eine „unschaffbare“ Gruppe gelost wurden. Die Wettquote für ein Weiterkommen liegen derzeit bei 1:1,16, also bei über 80%. Zu über 50% werden sie sogar Gruppensieger. Aber viel wird den Deutschen trotzdem nicht zugetraut. Für den Gruppensieg ist das fast die schlechteste Quote aller gesetzten Mannschaften. Den Quoten nach wird Deutschland auch nicht das Halbfinale erreiche wird. die Quote hierfür ist unter 50%. Aber halb so wild: Italien und Holland haben noch schlechtere Quoten. Als die vier Glücklichen Halbfinalisten werden derzeit gewettet: Spanien, Brasilien, England, Argentinien. Wobei ich letzteres nicht verstehen kann. Das wird Diego Maradonna schon zu verhindern wissen.

Update:
Der Wettmarkt ist noch einmal in sich gegangen: Italien hat jetzt bessere Quoten als Deutschland.


Re: Überwachungsstaat

Oktober 27, 2009

Wie man den eigenen Bürgern die Lust an der Demonstration austreibt, zeigt einmal mehr Großbritannien: Man notiert sich deren Autokennzeichen und verfolgt sie ab dann auf jeder Fahrt – regelmäßige Kontrollen eingeschlossen.


Immobilien in London und UK

Oktober 19, 2009

Es ist viel geschehen seit die Immobilienpreise in London in November 2007 ihren Höhepunkt erreichten. Es gab keinen Zweifel, dass es sich um eine gigantische Immobilienblase handelte. Die Preise vielen zunächst langsam, aber im Herbst 2008 befanden sie sich schon im freien Fall. Dann haben die Regierungen weltweit die Geldschleusen geöffnet. Und wo sind die Preise jetzt? Höher als im Rekordjahr 2007! Wenn das damals schon eine gigantische Immobilienblase war, was ist das dann bitte jetzt?
Den Rest des Beitrags lesen »


Xing.com: Soziales Netzwerk von Britischen Verteidigungsministerium gesperrt

Oktober 11, 2009

Die demokratieförderlichste Webseite von allen, wikileaks.com, hat mich mal wieder auf ein interessantes Dokument aufmerksam gemacht. Das britische Verteidigungsministerium hat unter dem Informationsfreiheitsgesetz eine Liste mit den für Mitarbeiter gesperrten Webseiten veröffentlicht. Prominentester Eintrag: Das soziale Netzwerk xing.com und sein amerikanischer Konkurrent linkedin.
Den Rest des Beitrags lesen »


Video: Polizei Schuld an G20-Toten

April 8, 2009

Es ist ein Video aufgetaucht das beweißt, dass die Angaben der britischen Polizei zum Toten bei den G20-Protesten nicht stimmen. Die Polizei hatte angegeben keinen Kontakt mit dem Mann gehabt zu haben, der an einem Herzinfarkt starbt. Das Video zeigt aber wie den Polizei den Mann Angriff: Von hinten als dieser seine Hände in den Hosentaschen hatte. Was will England noch alles machen, um die eigenen Bürger gegen sich aufzubringen?
Den Rest des Beitrags lesen »


Fremdwährungsschulden der Länder

Februar 14, 2009

Auf Vox.Eu habe ich eine interessante Grafik gefunden. Sie zeigt die Verschuldung in Devisen für eine Reihe von Ländern im Verhältnis zu deren Bruttosozialprodukt. Ist der Anteil der Fremdwährungsschulden hoch, so kann sich das Land nicht mittels Inflation entschulden. Da hilft nur noch echtes Sparen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Nationalismus und Sozialismus im Trend

Februar 5, 2009

Diese Weltwirtschaftskrise, gerne als „Finanzkrise“ verharmlost, ist nicht wie die anderen Nachkriegsrezessionen. Schon jetzt ist absehbar, dass unvorstellbar große Werte vernichtet werden, bzw. deren Nichtexistenz offenbar wird. Die Reaktion der Politik besteht aus Abwälzen der Verluste auf die Arbeiter und Angestellten – vorzugsweise via Inflation. Das führt auch zu einem neuen Aufblühen von Nationalismus und Sozialismus. Ob sie wieder eine unheilvolle Symbiose zum Nationalsozialismus eingehen werden ist noch offen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Krise befeuert Nationalismus

Februar 3, 2009

Die gefährlichste Frucht einer Wirtschaftskrise ist aufkeimender Nationalismus. Vor allem in den Vereinigten Staaten mehren sich Rufe nach einer Protektionistischen Politik; das „Buy American“ ist dort die Botschaft der Stunde. Schlimmer noch ist es, wenn sich die Ungewissheit der Arbeiter über die eigene Zukunft, die Angst vor dem Verlust der Arbeit in Ressentiments gegen Ausländer niederschlägt. Bis jetzt hört man in dieser Richtung glücklicherweise wenig. Heute berichtet allerdings das Abendblatt, dass in Grobritannien mehrere 1000 Arbeiter gegen die Beschäftigung von Italienern und Portugiesen beim Bau von neuen Kraftwerken protestieren.  Den Rest des Beitrags lesen »


Eurozone in Gefahr?

Januar 19, 2009

Die Zinsunterschiede in der Eurozone weiten sich aus. Die Risikoprämien einiger Länder haben sich so stark erhöht, dass sie teilweise über ein Prozentpunkt mehr Zinsen auf Staatschulden zahlen müssen als Deutschland. Werden wir Zeugen eines Zerfalls der Eurozone? Es wäre nicht der ersten Währungsraum, der wieder aufbricht. Den Rest des Beitrags lesen »


Eine Warnung an alle Politiker, die sich in Populismus üben

Januar 11, 2009

Gordon Brown war gefeierter Krisenmanager. Er wurde als Retter der Welt bezeichnet, wegen seines beherzten Verteilens von Steuergeldern. Nun, nur einen Monat später, sinkt sein Stern. Den Rest des Beitrags lesen »


Update Top-10 des Länderrisikos

Dezember 28, 2008

Über die Feiertage hatte ich mal wieder Zeit die Tabelle mit den Länderrisiken zu aktualisieren.Verglichen mit dem 12.12.2008 sind viele Spreads leicht gesunken. Einige Länder haben sich trotzdem dem Abgrund näher gebracht. Insgesamt ist die Unsicherheit aber geringer geworden und hat sich auf einem hohen Niveau stabilisiert. Die Länder mit einem Spread unter 1.000 zahlen im Schnitt nun 10% weniger Risikoprämie, die darüber im Schnitt 15% mehr. Die Spreu hat sich also ein wenig vom Weizen getrennt. Hier die Einzelkritik. Den Rest des Beitrags lesen »


Dollar-Crash (Update 22.12.2008)

Dezember 17, 2008

Wir haben es kommen sehen und davor gewarnt: Der Dollar hat zu einem Sturzflug angesetzt, welcher noch länger anhalten könnte. Der Dollar-Kollaps ist das Resultat von Obamas Notenpresse und der Nullzinspolitik der FED. Damit geben die USA den Status des Dollars als Weltreservewährung auf. Mit unabsehbaren Konsequenzen. Den Rest des Beitrags lesen »


Länderrisiken: Ecuador stoppt Schuldenzahlungen (Update 16.12.2008)

Dezember 12, 2008

Gestern noch war Ecuador auf Platz 1 der Liste der gefährdeten Länder einsortiert, heute schon hat Ecuador die Zahlungen auf Fremdwährungsanleihen eingestellt. Damit geht der Reigen der Länderbankrotte los. Wir werden dabei nicht müssig zu warnen: Es kann gut und gerne europäische Nationen treffen; nicht nur Island, sondern auch größere. Den Rest des Beitrags lesen »


Top 10 der gefährdeten Länder (Update 29.11.2008)

November 20, 2008

Die Liste der Länder findet sich jetzt in einer eigenen Seite (hier) und wird nicht mehr in Artikelform fortgeführt.

Originalartikel:

Eigentlich wollte ich die Liste der gefährdeten Länder nur monatlich aktualisieren. Aber im Bereich Länderrisiko tut sich gerade viel, so dass ich das öfters mache.

Verglichen mit 4. November sind einige Länder dem Abgrund näher. Das Risiko aller Länder auf der Liste ist seit der letzten Auswertung gestiegen.

Zudem habe ich noch mehr Länder in die Liste aufgenommen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Preise für Londoner Wohnungen

November 3, 2008

Stell Dir vor, Du musst für Deine Wohnung 5000£ zahlen. Klar, um Dir so eine Wohnung leisten zu können müsstest Du schon ein wenig reich sein.

Aber nun stell Dir mal vor, die Wohnung kostet 5000£ pro Tag. Klar, denkst Du, in so einem Schloss würde ich auch mal gerne wohnen. Obwohl, die wenigsten von uns können sich das auch nur einen Tag lang leisten.

Wie müssen sich da die Londoner in den Londoner Stadtteilen Mayfair und Belgravia fühlen? Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: