Top-10-Risiko der Staatspleiten: 16.07.2010

Juli 17, 2010

Die CDS-Risikoprämien für die Ländern gingen seit dem 7.6.2010 auf breiter Front zurück. Im Schnitt fielen sie um über 10%. Dabei gab es aber auch einige positive wie negative Ausreißer.
Den Rest des Beitrags lesen »


Top-10 des Staatsbankrotts: 05.01.2010

Januar 5, 2010

Das Risiko eines Staatsbankrotts beschäftigt die Medien gerade mal wieder ein bisschen mehr. Die EU geht zieht bei Griechenland die Daumenschrauben an, Islands Präsident Olafur Ragnar Grímsson weigert sich ein Gesetz zu Erstattung der Spareinlagen ausländischer Sparer zu unterschreiben (sehr weise, es gibt ja auch vernünftige Politiker) und Japans Finanzminister tritt zurück. Hirohisa Fujii ist vorgeblich wegen Gesundheitsproblemen zurückgetreten. Vielleicht hat er auch nur aufgegeben, er muss wissen, dass das aktuelle Konjunkturpaket nichts bringt. Wie schon die in den Neunzigern nichts gebracht haben als er zuletzt Finanzminister war.

Die Spreads sind allerdings auf breiter Front zurückgegangen seit dem letzten Update am 17.12.2009.
Den Rest des Beitrags lesen »


Populist Beust will HSH Nordbank verkaufen

Dezember 23, 2009

Eins vorab: Ich bin der Meinung, dass der Staat ein ganz schlechter Bänker ist und eine Bank nichts im Staatsbesitz verloren hat. Insofern ist ein Verkauf der HSH Nordbank eine gute Sache. Nur geht er völlig am Problem vorbei.
Den Rest des Beitrags lesen »


Top 10 der Staatsbankrott-Risiken: Update 26.11.2009

November 26, 2009

Dubai schockte die Finanzwelt mit dem Eingeständnis massiver Zahlungsschwierigkeiten. Sorgen haben nun auch die anderen Emirate: Sie fürchten die Schwierigkeiten Dubais könnten sie auch in Bredouille bringen. Kein Wunder, denn bisher ist Abu Dhabi immer eingesprungen, wenn Dubai kein Geld hatte. Tun sie es nun auch, so könnten dies die eigene Zahlungsfähigkeit gefährden. Tun sie es nicht, so könnten die Investoren denken, dass Abu Dhabi dazu nicht mehr in der Lage ist. Beides schlecht.

Stammleser dieses Blogs kann das nicht wirklich überraschen. Schließlich hatte ich schon im Februar über das Platzen der Blase in Dubai berichtet. Entsprechend wurde Dubai schon lange in unserer Top-10 geführt. Beim letzten Update lag Dubai auf dem wenig schmeichelhaften 9. Platz mit einer Ausfallwahrscheinlichkeit von 46% in den kommenden 10 Jahren. Das war freilich vor den aktuellen Berichten. Daher jetzt mal ein Update.
Den Rest des Beitrags lesen »


Immobilienblasen hüben wie drüben

Oktober 27, 2009

Nicht nur in Großbritannien bildet sich eine neue Immobilienblase aus. Auch in den USA steigen die Häuserpreise wieder kräftig. Auch Subprime boomt schon wieder.
Den Rest des Beitrags lesen »


NORD/LB: Die HSH Nordbank von morgen?

Oktober 7, 2009

Ich berichtete ja schon mal, dass der Nord/LB-Vorstand Martin Halblaub während seiner Zeit bei der HSH Nordbank verantwortlich war für den Aufbau des Kreditersatzportfolios. Eben jenes Portfolio, aus dem die HSH Nordbank einen Großteil seiner Milliarden-Verluste in den vergangenen Jahren erlitt. Nun muss ich auf SPON lesen, dass die HSH Nordbank vermutlich auch Opfer von Betrug geworden ist. Auch das könnte der Nord/LB zu denken geben.
Den Rest des Beitrags lesen »


Schwappt die Buchstabensuppe nach Europa?

Juni 2, 2009

Eine der großen Leistungen der US-Regierung und der FED war es, jedes ihrer Hilfsprogramme mit einem eigenen Buchstabenkürzel zu versehen. Die Abkürzungen sind alle sehr ähnlich und es ist für Otto-Normal-Zeitungsleser unmöglich da die Übersicht zu behalten und zu wissen worüber der Artikel gerade spricht. Eines von den Programmen, soll jetzt nach Wunsch der Bank-Lobbyisten auch nach Europa kommen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Bad Bank ist schon runtergekocht

Mai 20, 2009

Die Pläne des Finanzministeriums zur Bad Bank sind bei mir nicht auf Gegenliebe gestoßen. Ich bin der Meinung, dass die Bad Bank entweder ihr Ziel nicht erreicht die Banken zu Rekapitalisieren oder aber den Steuerzahler Milliarden kosten wird. Aber der vorgestellte Plan ist wohl schon die runtergekochte Version. Der ursprüngliche Plan hätte offene Milliardenlasten für die Steuerzahler vorgesehen, berichtet die FT.
Den Rest des Beitrags lesen »


Kreditkrise: Ratings zu schlecht? Augen zu hilft!

Mai 4, 2009

Man kann Politikern viele Dinge vorwerfen, aber sicher nicht problemorientiert zu sein. Nein, dass sind sie wahrlich nicht. Echte Politiker denken in Lösungen. Der deutsche Mittelstand steuert auf eine Kreditkrise zu. Der Grund die Ratings sind zu schlecht. Aber keine Sorge, CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt hat schon eine Lösung:
Den Rest des Beitrags lesen »


Der stille Staatsstreich

März 27, 2009

Simon Johnson, Professor an der MIT Sloan School of Management, Blogger für baselinescenario.com und Ex-Chefökonom des IWF in 2007 und 2008, schrieb folgenden erstklassigen Aufsatz über seinen Umgang mit Pleitestaaten während der Russland und Asienkrise und wie sehr ihn die aktuelle USA daran erinnert.
Den Rest des Beitrags lesen »


Holt Euch die Boni zurück

Februar 1, 2009

Nouriel Roubini, bekannt für seine akkurate Vorhersage der aktuellen Finanzkrise, und Nassim Nicholas Taleb, Autor des Buches „The Black Swan„, haben einen Facebook-Gruppe gegründet, um die an Banker als Bonuszahlung ausgeschütteten US-Staatshilfen zurück zu holen. Das Web 2.0-Equivalent eines Sternenmarsches auf Washington. Den Rest des Beitrags lesen »


Kreditklemme: Staaten greifen zu Tauschhandel

Januar 28, 2009

Die Kreditklemme hat nicht nur die Unternehmen und Banken fest im Griff, sondern auch die Staaten. Staaten sind auf Fremdwährungen angewiesen, damit sie im Ausland Dinge des tätglichen Bedarfs einkaufen können; Essen für die eigene Bevölkerung zum Beispiel oder andere Luxusgüter. Dies geschieht normalerweise über Handelsfinanzierungen, oder in  Neudeutsch: Commodity Trade Finance. Für solche Handelsfinanzierungen gibt es aber keine Kreditgeber mehr, was schon die Seeschifffahrt hat implodieren lassen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Rettung der Banken ohne Staatsgeld

Januar 17, 2009

Es ist ein Dilemma. Alle Banken sind de facto überschuldet. Jedes andere Unternehmen müsste in diesem Zustand Insolvenz anmelden, Banken melden einfach den Bedarf an Staatsgeld. Dieses Vorgehen ist keine Lösung. Keine Lösung für die aktuellen Probleme und erst recht keine Lösung für die Probleme von morgen. Hier ein Vorschlag, wie man die Banken ohne Staatsgeld sanieren könnte. Den Rest des Beitrags lesen »


Eine Warnung an alle Politiker, die sich in Populismus üben

Januar 11, 2009

Gordon Brown war gefeierter Krisenmanager. Er wurde als Retter der Welt bezeichnet, wegen seines beherzten Verteilens von Steuergeldern. Nun, nur einen Monat später, sinkt sein Stern. Den Rest des Beitrags lesen »


Stationen einer Blase

Dezember 30, 2008

Die neusten Case-Shiller-Hauspreis Zahlen wurden veröffentlicht und sie sehen so schlimm aus wie man erwarten konnte. Paul Krugmann errechnete daraus das Kaufpreis-zu-Miete-Verhältnis. Der folgende Graph ist normalisiert, also Januar 2000 ist 100. Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: