Gold als Inflations-Hedge: Keine gute Idee…

Dezember 14, 2009

… sagt Laurence E. Blose in seinem aktuellem Paper „Gold prices, cost of carry, and expected inflation„. Für Interessierte: Hier eine frühere Version als Working-Paper.

Advertisements

Inflation, Nachfrage und Angebot

November 17, 2009

Es gibt viele Wirtschaftswissenschaftler, die eine kommende Inflation in das Reich der Märchen verweisen. Allen voran Nobelpreisträger Paul Krugman in seinem Blog. Liebstes Argument: Solange die Arbeitslosigkeit so hoch ist, ist die Nachfrage im Keller und daher können die Preise nicht steigen. Ein Denkfehler.
Den Rest des Beitrags lesen »


China kauft die Rohstoffmärkte leer

Juni 21, 2009

Letzten November wies ich darauf hin, dass der Ölpreis nicht wegen gieriger Hedge-Funds und anderen Finanzinvestoren bei 150$/Barrel stand, sondern weil China Öl eingekauft hat, als gäbe es kein morgen. Es sieht so aus, als wäre das wieder der Fall, nur nicht beschränkt auf Öl, sondern auf alle Rohstoffe die nicht bei drei auf dem Baum sind.
Den Rest des Beitrags lesen »


Streitgespräch: Bofinger vs. Polleit

Juni 3, 2009

In SPON gibt es ein Streitgespräch zwischen den Wirtschaftswissenschaftler Polleit und den Nachfrageökonom Bofinger. In dem Interview werden alle Argumente ausgetauscht. Ein paar davon hier kommentiert.

Den Rest des Beitrags lesen »


Die Sicht eines Historikers

Februar 24, 2009

Manchmal sind es die anderen Diziplinen, die einen klaren Blick auf die eigene haben. In einem Interview mit der FAZ äußert sich der britische Historiker Niall Ferguson zur Weltwirtschaftskrise. Er stellt u.a. fest: Den Rest des Beitrags lesen »


Gold@1000$

Februar 20, 2009

Ben Bernanke kämpft mit allen Mitteln gegen die drohende Deflation. Es sieht so aus, als ob er besser sein Löschwasser besser für einen Waldbrand aufgehoben hätte, statt es zur Bekämpfung einer Überschwemmung einzusetzen. Die USA laufen in eine Zeit hoher Preissteigerungen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Fremdwährungsschulden der Länder

Februar 14, 2009

Auf Vox.Eu habe ich eine interessante Grafik gefunden. Sie zeigt die Verschuldung in Devisen für eine Reihe von Ländern im Verhältnis zu deren Bruttosozialprodukt. Ist der Anteil der Fremdwährungsschulden hoch, so kann sich das Land nicht mittels Inflation entschulden. Da hilft nur noch echtes Sparen.

Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: