Alternative Messung des Wohlstandsniveaus

Oktober 10, 2010

Ökonomen fordern auf die wenig aussagekräftige Zahl des Bruttoinlandprodukts (BIP) zu verzichten. Diese misst die Wirtschaftsleistung, aber nur wenn sie entgeltlich erfolgt. Eine Tochter, die ihre Mutter pflegt, wird nicht erfasst. Erfolgt die gleiche Pflege über einen Pflegedienst, so fließt sie ins BIP ein. Eine deutsch-französische Kommission hat nun einen Alternativvorschlag unterbreitet:

Den Rest des Beitrags lesen »


Top-10 der Wirtschaftsprognosen

Dezember 17, 2009

SPON hat eine interessante Ranking-Liste der Wirtschaftsprognosen veröffentlicht. Darin enthalten sind deutsche Urgesteine wie das DIW, aber auch viele Banken. Auf dem letzten Platz liegt die Bundesregierung. Allerdings erstellt diese keine Prognosen, sondern Wirtschaftspläne wie im Sozialismus. Aber wie im selbigen, werden die Pläne halt nie erreicht.


Asien hat Angst vor Dollar-Crash

Dezember 28, 2008

Ein Großteil der gigantischen Währungsreservern in Asien liegen in Dollars vor. Eine massive Abwertung des Dollars wird angesichts Obamas Gelddruckmaschine immer wahrscheinlicher. Damit sind natürlich auch die Rücklagen der Asiaten, die Früchte jahrelanger Arbeit, bedroht. Den Rest des Beitrags lesen »


Marshall-Plan für Amerika

Dezember 24, 2008

Die amerikanische Wirtschaft ist am Boden. Vielleicht nicht ganz so wie die deutsche nach dem zweiten Weltkrieg, aber tief genug um Akio Mikuni, Chef der japanischen Ratingagentur Mikuni & Co, dazu zu veranlassen nach einem Marshall-Plan für die USA zu rufen. Den Rest des Beitrags lesen »


Dollar-Crash (Update 22.12.2008)

Dezember 17, 2008

Wir haben es kommen sehen und davor gewarnt: Der Dollar hat zu einem Sturzflug angesetzt, welcher noch länger anhalten könnte. Der Dollar-Kollaps ist das Resultat von Obamas Notenpresse und der Nullzinspolitik der FED. Damit geben die USA den Status des Dollars als Weltreservewährung auf. Mit unabsehbaren Konsequenzen. Den Rest des Beitrags lesen »


US-Staaten geht das Arbeitslosengeld aus

Dezember 15, 2008

Das Arbeitslosengeld in den USA wird von den einzelnen Staaten ausgezahlt. Offenbar haben einige von denen in den Boomzeiten in ihren Arbeitslosen-Fonds nicht annähernd genügend Rücklagen gemacht für schlechtere Zeiten. Obwohl die Wirtschaftskrise nun gerade erst richtig losgeht, haben einige Staaten schon nicht mehr genug Geld in ihren Fonds, um die Arbeitslosen zu bezahlen. Wie soll das erst werden, wenn – wie zu erwarten – die hohe Arbeitslosigkeit länger anhält und sogar noch weiter steigt? Den Rest des Beitrags lesen »


Erwartete Inflationsrate in den USA erreicht -2%

November 22, 2008

Aus der Zinsdifferenz zwischen inflationsindexierten und normalen Staatsanleihen lässt sich die Markterwartung für die Inflationsrate eines Landes ablesen. Die erwartete Inflationsrate für die USA stürzt seit September 2008 steil ab. Die Verhältnisse sind in der folgenden Grafik dargestellt.
Den Rest des Beitrags lesen »


Obama wirft die Notenpresse an

November 17, 2008

Obama hat entschieden: Die Verschuldung soll in den nächsten zwei Jahren kein Thema sein. Damit laufen die Vereinigten Staaten weiter ungebremst in die Schuldenspirale. Für Obama ist das kein Thema. Es bestehe in den USA Konsens darüber, „dass wir uns im kommenden Jahr oder sogar im Jahr danach keine Sorgen über das Defizit machen sollten“. Es mag Konsens sein, aber es ist trotzdem die falsche Entscheidung.

Den Rest des Beitrags lesen »


Peter Schiff gegen Mainstream-Ökonomen

November 13, 2008

Die Krise war vorhersehbar. Peter Schiff spricht mir aus der Seele. Das folgende Video fasst verschiedene Interviews mit ihm aus der Zeit 2006 bis Ende 2007 Zusammen. Sein realistischer Blick auf den Zustand der US-Wirtschaft erregt die andere Interviewpartner so stark, dass sie ihn kaum zu Wort kommen lassen. Das nennt der Psychologe wohl selektive Wahrnehmung. Dinge, die am eigenen Weltbild rütteln, will man am liebsten gar nicht hören. Argumente hatte nur Peter auf seiner Seite. Den Rest des Beitrags lesen »


Stagdeflation in USA (III)

November 10, 2008

Deflation kann einen selbstverstärkenden Zyklus auslösen. Das ist besonders dann der Fall, wenn Deflation mit hoher Verschuldung einherkommt. Deflation führt höherer realer Schuldenlast und die Tilgung von Schulden verringert den Geldumlauf und führt zur Deflation.

Die Zusammenhänge wurden bereits 1933 von Professor Irving Fisher of Yale in einem Aufsatz in Econometrica beschrieben. Den Rest des Beitrags lesen »


Kaltes Amerika

November 6, 2008

Vor drei Tagen schrieb ich, dass die einzige boomende Branche in Amerika die Bekleidungsindustrie sei. Der Verdacht liegt nahe, dass warme Kleidung ein Weg ist im Winter Heizkosten zu sparen.

Das war leider etwas unpräzise und geschönt. Den Rest des Beitrags lesen »


Preise für Londoner Wohnungen

November 3, 2008

Stell Dir vor, Du musst für Deine Wohnung 5000£ zahlen. Klar, um Dir so eine Wohnung leisten zu können müsstest Du schon ein wenig reich sein.

Aber nun stell Dir mal vor, die Wohnung kostet 5000£ pro Tag. Klar, denkst Du, in so einem Schloss würde ich auch mal gerne wohnen. Obwohl, die wenigsten von uns können sich das auch nur einen Tag lang leisten.

Wie müssen sich da die Londoner in den Londoner Stadtteilen Mayfair und Belgravia fühlen? Den Rest des Beitrags lesen »


Stagdeflation in USA (Fortsetzung)

November 3, 2008

Wie angekündigt sind die Daten zum Einkaufsmanagerindex deutlich schlechter ausgefallen als erwartet. Der Index fiel zwar nicht auf die von der Credit Suisse befürchteten 37,8%, aber blieb mit 38,9% deutlich unter der Konsensschätzung von 42%.

Interessant ist es sich die Einzelauswertungen im Originalbericht anzuschauen. Den Rest des Beitrags lesen »


Stagdeflation in USA

November 1, 2008

Der Einkaufsmanagerindex „Chicago PMI“ soll nach einem Bericht der Credit Suisse schlechter als schlecht ausfallen. Die Auswertung von regionalen Vorerhebung lässt einen Wert von 37,8 befürchten. Das wäre weit weniger als die durchschnittliche Analystenschätzung von 48 (oder auch 42 je nach Quelle). Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: