Macht die Fed es richtig und ist die EZB auf dem Holzweg?

April 28, 2011

Olaf Storbeck argumentiert auf dem Handelsblog: „Lockere Geldpolitik: Der Kurs der Fed ist richtig – die EZB ist auf dem Hollzweg„. Der Beitrag ist lesenswert, aber ich stimme ihm nur zum Teil zu.
Den Rest des Beitrags lesen »


Zinserhöhung in China: Ein Schritt Richtung Gleichgewicht?

Oktober 24, 2010

Es war eine große Überraschung für die Finanzmärkte letzte Woche. Die chinesische Zentralbank hat die Zinsen um 0,25% erhöht. Laut Spiegel-Online jubeln die Experten. Zu Recht. Das ist ein Schritt richtig Gleichgewicht. Wenn auch ein sehr kleiner.
Den Rest des Beitrags lesen »


Der Barkeeper und der Alkoholiker

Oktober 19, 2010

Assorted international currency notes.

Image via Wikipedia


In letzter Zeit habe ich viel um die Ohren und komme daher weniger zum Bloggen als mir lieb ist. Zur Zeit reise ich gerade zur FMA-Konferenz in New York. Das gibt mir die Zeit über den Währungskrieg, meiner Meinung nach nichts als ein versteckter Handelsweltkrieg zu schreiben.
Den Rest des Beitrags lesen »


HSH Nordbank: Und wieder der Ruf nach dem Staat

Juli 22, 2010

Das Manager-Magazin hat einen Bericht über eine erneute „Finanzierungslücke“ der HSH Nordbank aufgrund ihres Schiffsportfolios. Soweit war das zu erwarten. Die Schiffe dürften angesichts der angespannten Lage auf den Weltmeeren nun nicht gerade Geld scheffeln. Aber die Manager Magazin führt eine ganz andere Begründung als Kreditverluste an:

Auslöser des gestiegenen Finanzbedarfs sind vor allem die überwiegend in US-Dollar ausgereichten Schiffsfinanzierungen der Landesbank.[..]

Seit Ausbruch der Finanzkrise kann sich die HSH Nordbank, wie viele andere Landesbanken auch, am Kapitalmarkt nicht mehr zu akzeptablen Konditionen in Dollar refinanzieren. Deswegen muss sich die Bank in Euro refinanzieren und die eingesammelten Mittel dann mittels kurzfristiger Swapgeschäfte in Dollar tauschen.

Aufgrund des Wertverfalls der Euro-Währung musste die Bank seit Beginn dieses Jahres einen immer höheren Betrag aufwenden, um ihr Schiffsportfolio zu decken. Der zusätzliche Finanzierungsbedarf liegt laut Insidern bei bis zu sechs Milliarden Dollar.

Den Rest des Beitrags lesen »


Neues von der Inflationsfront

Juli 17, 2010

Die Inflationsangst ist ja gerade in Deutschland sehr ausgeprägt. Daher ist es gut immer ein Auge auf die am Markt gehandelte Inflationserwartung zu werfen. Am einfachsten kann dies mit der „Break-Even-Inflation“, der Zinsdifferenz zwischen nominalen und inflationsindizierten Anleihen, gemacht werden.

Den Rest des Beitrags lesen »


Zur Inflationsgefahr in den USA

Januar 24, 2010

James Hamilton schreibt in seinem Blog „Econbrowser“ über die Inflationsgefahren in den USA. Dabei vertritt er, wie ich auch schon mal, die Auffassung, dass die Fed nicht gegen die Inflation kämpft wenn sie auf Bankeinlagen Zinsen zahlt. Sie erhöht damit lediglich die Staatsschuld. Es gibt nur einen Weg sich gegen die Inflation zu stemmen: Glaubhaft die Staatsausgaben und -schulden begrenzen. Und das ist in den USA nicht in sich. Die EU ist da auf einem besseren Weg, aber auch noch lange nicht am Ziel.


Horrorjahr 2010

Januar 4, 2010

Ich mag Ambrose Evans-Pritchard eigentlich nicht besonders – zu sehr Permabär. Aber diesen etwas anderen Jahresausblick hat er doch nett geschrieben. Das wir den Weltuntergang in Zeitraffer erleben werden, dass glaube ich nicht. Doch spricht Ambrose alle wesentlichen Problemherde an. Dafür hat er halt Antennen.


Fed erhöht US-Staatsschulden

Dezember 29, 2009

Zinsklemptner Ben Bernenke hat eine tolle Idee die überschüssige Liquidität aus dem US-Bankensystem zu entfernen. Er leiht sich einfach bei den Banken Geld. Damit wächst aber die Staatsschuld weiter, nur heißen die Staatsschulden nun Fed-Schulden. Wir sind umzingelt von Buchhaltern.


Eigene Währung: Golf-Staaten machen ernst

Dezember 16, 2009

Unbeachtet von den deutschen Medien machen die Golf-Staaten ernst mit einer eigenen Währung. Kuwaits Finanzminister, Mustafa al-Shamali, sagte auf einem Gulf Co-operation Council (GCC):

The Gulf monetary union pact has come into effect.

Spannend sind die Gründe dafür.
Den Rest des Beitrags lesen »


Volkswirt der Deutschen Bank erwartet 5% Inflation

Dezember 5, 2009

Thomas Mayer, Chefvolkswirt der Deutschen Bank, erwartet in 5 Jahren eine Inflation von etwa 5%. Ein guter Anlass mal wieder die Markteinschätzung für Inflation zu aktualisieren.
Den Rest des Beitrags lesen »


USA besser durch die Finanzkrise als Europa?

November 19, 2009

Das Handelsblatt hat folgende Weisheit der OECD für uns parat:

Nach den neuesten Wachstumsprognosen der OECD, welche die Industrieländerorganisation am Donnerstag vorlegte, wird die Wirtschaftsleistung der USA in diesem Jahr mit minus 2,5 Prozent deutlich weniger schrumpfen als die des Euro-Raums mit minus vier Prozent. Die USA würden diesen Rückgang schon 2010 wieder wettmachen und 2011 dann eine Wirtschaftleistung erzielen, die fast drei Prozent über der von 2008 liegt.

Europa hinkt hinterher

Man sollte anmerken, dass das Wachstum der USA in Dollar gemessen wird und das Europas in Euro. Drehen wird die Sache doch mal um: Wer kommt dann wohl besser durch die Krise?


Inflation, Nachfrage und Angebot

November 17, 2009

Es gibt viele Wirtschaftswissenschaftler, die eine kommende Inflation in das Reich der Märchen verweisen. Allen voran Nobelpreisträger Paul Krugman in seinem Blog. Liebstes Argument: Solange die Arbeitslosigkeit so hoch ist, ist die Nachfrage im Keller und daher können die Preise nicht steigen. Ein Denkfehler.
Den Rest des Beitrags lesen »


Neue Gedanken zur Inflationserwartung

August 24, 2009

In unregelmäßigen Abständen veröffentliche ich hier immer die Markterwartungen der Inflationsraten. Hier ein Update aufgehübscht mit einer neuen Analyse.
Den Rest des Beitrags lesen »


Inflationserwartung und Dollar-Crash

Juni 11, 2009

Die Fed fährt eine deutlich aggressivere Politik der Geldmengen-Lockerung als die EZB. Das Resultat ist eine Schwäche des Dollars und stark gestiegene Inflationserwartungen. Also genau das, was der Fed-Chef Bernanke erreichen wollte, um das Gespenst der Deflation zu vertreiben. Nur: Kann er auch den Geldhahn schnell genug wieder zudrehen?
Den Rest des Beitrags lesen »


Leitzinserhöhung

Mai 30, 2009

Die Fed hat immer angekündigt, dass nach Rettung der Konjunktur die überschüssige Liquidität aus dem Markt wieder abgezogen wird. Die Inflationserwartung für den Dollar ist in den letzten Wochen stark gestiegen – ein Anzeichen, dass sich die Geldumlaufgeschwindigkeit wieder erhöht hat. Eigentlich müsste die Fed langsam mal wieder die Zinsen erhöhen. Aber ich glaube nicht, dass sie das tun wird.
Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: