HSH Nordbank: Und wieder der Ruf nach dem Staat

Juli 22, 2010

Das Manager-Magazin hat einen Bericht über eine erneute „Finanzierungslücke“ der HSH Nordbank aufgrund ihres Schiffsportfolios. Soweit war das zu erwarten. Die Schiffe dürften angesichts der angespannten Lage auf den Weltmeeren nun nicht gerade Geld scheffeln. Aber die Manager Magazin führt eine ganz andere Begründung als Kreditverluste an:

Auslöser des gestiegenen Finanzbedarfs sind vor allem die überwiegend in US-Dollar ausgereichten Schiffsfinanzierungen der Landesbank.[..]

Seit Ausbruch der Finanzkrise kann sich die HSH Nordbank, wie viele andere Landesbanken auch, am Kapitalmarkt nicht mehr zu akzeptablen Konditionen in Dollar refinanzieren. Deswegen muss sich die Bank in Euro refinanzieren und die eingesammelten Mittel dann mittels kurzfristiger Swapgeschäfte in Dollar tauschen.

Aufgrund des Wertverfalls der Euro-Währung musste die Bank seit Beginn dieses Jahres einen immer höheren Betrag aufwenden, um ihr Schiffsportfolio zu decken. Der zusätzliche Finanzierungsbedarf liegt laut Insidern bei bis zu sechs Milliarden Dollar.

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Gewinnbringer SoFFin

März 7, 2009

Der SoFFin hat 63 Millionen Euro Gewinn gemacht. Einnahmen von 125 Millionen standen Kapitalkosten von 62 Mio gegenüber. Freilich alles nur buchhalterisch. Würde man die Rechnung in Marktwerten aufmachen, so länge höchst wahrscheinlich ein Verlust vor, denn die Gebühren für die Garantien war nicht immer marktgerecht.

Den Rest des Beitrags lesen »


Good Bank zur Rettung des Finanzsystems

Februar 22, 2009

Der Staat macht vieles falsch, bei dem Versuch eine neue Wirtschaftsdepression abzuwenden. Insbesondere die Rettungsaktionen im Finanzsystem sind stümperhaft geblieben. Wir haben aufgezeigt, dass man auch ohne das Verbrennen gigantischer Mengen von Staatsgeld Banken rekapitalisieren kann. Eine neue Variante wird jetzt von Willem H. Buiter vorgeschlagen: Die Good-Bank.

Den Rest des Beitrags lesen »


Bund übernimmt Mehrheit der Hypo Real Estate

Januar 26, 2009

Das Handelsblatt berichtet, dass der Bund plant die Mehrheit der Hypo Real Estate zu übernehmen. Dazu soll Anfang Februar das Finanzmarktstabilisierungsgesetz sowie das Aktiengesetz zu ändern.Ersteres, damit der Bund über 50% übernehmen darf und letzteres, damit er kein Pflichtangebot für 100% abgeben muss. Den Rest des Beitrags lesen »


Staat schenkt Hypo Real Estate Geld

Januar 20, 2009

Der angeschlagene Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate erhält weitere 12 Milliarden Euro Garantien aus dem staatlichen Banken-Rettungsfonds SoFFin. Einen marktrechte Zins muss HRE dafür freilich nicht zahlen. Anders ausgedrückt: Der SoFFin verschenkt Geld. Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: