Opel: Auf ins Millardengrab

Mai 31, 2009

Die Regierung gerade beschlossen hat, zunächst 1,5 Milliarden an Opel zu verleihen, die dann im zweiten Schritt auf 4,5 Milliarden aufgestockt werden soll. Damit wird wohl leider das Eintreten, wovor ich schon von Anfang an gewarnt habe:
Den Rest des Beitrags lesen »


Leitzinserhöhung

Mai 30, 2009

Die Fed hat immer angekündigt, dass nach Rettung der Konjunktur die überschüssige Liquidität aus dem Markt wieder abgezogen wird. Die Inflationserwartung für den Dollar ist in den letzten Wochen stark gestiegen – ein Anzeichen, dass sich die Geldumlaufgeschwindigkeit wieder erhöht hat. Eigentlich müsste die Fed langsam mal wieder die Zinsen erhöhen. Aber ich glaube nicht, dass sie das tun wird.
Den Rest des Beitrags lesen »


Staatsbankrott und Hyperinflation

Mai 28, 2009

In den Medien und Blogs liest man in letzter Zeit wieder vermehrt Warnungen vor einem Staatsbankrott und einer damit einhergehenden Hyperinflation. Daran glaube ich nicht.
Den Rest des Beitrags lesen »


Deutsche Banken: Kritisches Interview

Mai 28, 2009

Im excellenten Blog Miscellaneous economic ramblings bin ich heute auf ein Interview zu den Problemen des Deutschen Bankensystem gestoßen. Da steht viel Richtiges drin:
Den Rest des Beitrags lesen »


Massenexodus aus Deutschland

Mai 27, 2009

Die Sozialabgaben und Steuerbelastungen in Deutschland sind sehr hoch. Das wäre kein Problem, wenn eine entsprechende Gegenleistung vorhanden wäre. Aber meine Generation (Anfang der 70er geboren) zahlt sicher mehr in das Rentensystem ein, als sie daraus zurückerhalten wird. Die Gebildeten meiner Generation zahlen auch mehr in die Arbeitslosenversicherung, in die Kranken- und Pflegeversicherung als sie daraus erhalten werden. Das ist ein Zustand, der immer mehr normale Bürger überlegen lässt, ob nicht ein Leben im Ausland attraktiver ist. Seit 15 Jahren verlassen mehr Deutsche das Land. Meistens jung und gebildet. Deutschland verliert eine Generation.
Den Rest des Beitrags lesen »


SPD schlachtet Opel populistisch aus

Mai 27, 2009

SPON berichtet:

Es ist ein internes Papier, doch es hat es in sich: Wirtschaftsminister Guttenberg hat in einem internen Vermerk die Zerschlagung des angeschlagenen Opel-Konzerns vorgeschlagen. Doch der Minister ahnt selbst: „Politisch ist die Liquidation nicht vermittelbar.“

Es gehört wenig Fantasie dazu, sich vorzustellen, dass das interne Dokument von der SPD an die Presse lanciert wurde. Zu gut passt es in die aktuelle Kampagne gegen Herrn Guttenberg. Der dementiert: „Das Papier ist von Beratern erstellt worden.“
Den Rest des Beitrags lesen »


Was passiert bei Insolvenz: Beispiel Märklin

Mai 25, 2009

Erinnert sich noch jemand? Vor ein paar Monaten meldete das deutsche Traditionsunternehmen Märklin Insolvenz an. Der Ruf nach Staatshilfen für dieses systemisch relevante Unternehmen war nicht laut genug und so befindet es sich in der Insolvenz. Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: