Regulierung von Ratingagenturen

Januar 12, 2010

Die Bundesregierung will Ratingagenturen regulieren. Es gibt ein paar Sachen, die sicherlich der Branche gut tun würden. Zum Beispiel ist ein Verbot die zu bewertenden Kunden gleichzeitig auch zu beraten eine echte Verbesserung. Es gibt aber auch Vorschläge, die sind völlig neben der Spur. Zum Beispiel kann ich nicht erkennen, warum ein Unternehmen wegen neuer Ratingmethoden zwangsläufig ein neues Rating erhalten sollte. Neue Ratingmethoden mögen ein neues Rating wahrscheinlicher machen, aber es ergeben sich nicht zwangsläufig neue Ratings.
Den Rest des Beitrags lesen »


Entwicklung Staatsbankrott-Risiko: 30.09.2009

September 30, 2009

Hier, nach einiger Zeit, mal wieder die aktuellen CDS-Spreads diverser Länder und die daraus errechneten impliziten Ausfallraten.
Den Rest des Beitrags lesen »


Entwicklung Länderrisiko 24.04.2009

April 25, 2009

Mit wenigen Ausnahmen sah die vergangene Woche wieder steigende Risikoprämien. Die größten Aufschläge gab es bei Slowakei (27%), Polen (23%) und Tschechien (21%). Mit den Prämien bei diesen und weiteren Osteuropäern, stiegen auch die Sorgen bei Österreich (+18%). Gegen den Trend viel aber der Spread der Schweiz (-10%). Deutschland ist fast unverändert (+2%).
Den Rest des Beitrags lesen »


Update Länderrisiko 27.03.2009

März 28, 2009

Die Länderrisikoprämien setzen ihre Talfahrt fort. Die Märkte halten das Risiko eines Staatsbankrott insbesondere westlicher Länder für zunehmend unwahrscheinlich. Nur die drei gefährdetsten Länder, Ukraine, Argentinien und Venezuela, rücken dem Ausfall näher. Auch Island lief gegen den Trend in die falsche Richtung.
Den Rest des Beitrags lesen »


Nochmal Ausfallraten

Februar 27, 2009

Viel in der aktuellen Krise des Weltfinanzsystem hängt von dem echten Wert der CDOs und anderen Asset Back Securities ab. Neben der hohen Wertverlust auf ihrem ABS-Investments leiden die Banken auch stark unter der Unsicherheit über den Wert. Der Wert hängt stark von den Ausfallraten der zugrundeliegenden Forderungen ab. Hier ein paar Anhaltspunkte für erwarteten Ausfallraten bei privaten US-Hypothekenkredite.

Den Rest des Beitrags lesen »


Insolvenz = Lohn zurückzahlen!

Januar 27, 2009

Der Report aus München, sonst ja nicht gerade mein Fall, hat einen Beitrag über einen Insolvenzverwalter, der die verspätet gezahlten Löhne von den Mitarbeitern zurückfordert. Klingt komisch, ist aber konform zum deutschen Insolvenzrecht.

Den Rest des Beitrags lesen »


Die Angst ist zurück

Januar 17, 2009

Die Börsenkurse sind diese Woche stark gefallen. Aber nicht nur in den Aktienmärkten ist die Angst zurück. Auch die in den letzten Wochen gefallen Länderrisikoprämien sind wieder starkt angezogen. Besonders hart traf es Irland, aber auch viele andere Länder müssen nun tiefer in die Tasche greifen, wenn sie sich refinanzieren wollen. Den Rest des Beitrags lesen »


Update Top-10 des Länderrisikos

Dezember 28, 2008

Über die Feiertage hatte ich mal wieder Zeit die Tabelle mit den Länderrisiken zu aktualisieren.Verglichen mit dem 12.12.2008 sind viele Spreads leicht gesunken. Einige Länder haben sich trotzdem dem Abgrund näher gebracht. Insgesamt ist die Unsicherheit aber geringer geworden und hat sich auf einem hohen Niveau stabilisiert. Die Länder mit einem Spread unter 1.000 zahlen im Schnitt nun 10% weniger Risikoprämie, die darüber im Schnitt 15% mehr. Die Spreu hat sich also ein wenig vom Weizen getrennt. Hier die Einzelkritik. Den Rest des Beitrags lesen »


Länderrisiken: Ecuador stoppt Schuldenzahlungen (Update 16.12.2008)

Dezember 12, 2008

Gestern noch war Ecuador auf Platz 1 der Liste der gefährdeten Länder einsortiert, heute schon hat Ecuador die Zahlungen auf Fremdwährungsanleihen eingestellt. Damit geht der Reigen der Länderbankrotte los. Wir werden dabei nicht müssig zu warnen: Es kann gut und gerne europäische Nationen treffen; nicht nur Island, sondern auch größere. Den Rest des Beitrags lesen »


Commerzbank korrigiert Weltbild

Dezember 5, 2008

Vor recht genau einem Monat hat die Commerzbank uns erklärt, dass die Wirtschaftskrise nicht so schlimm wird wie 1929. Das war schon da aber schon wenig überzeugend. Nun hat sie ihr Weltbild ein wenig pessimistischer, und wie ich meine realistischer, werden lassen. Den Rest des Beitrags lesen »


Deutsche Kaupthing-Kunden bekommen Dein Geld

November 23, 2008

Die Bundesrepublik Deutschland gibt dem so-gut-wie-zahlungsunfähigen Island ein Darlehen in Höhe der Einlagen Deutscher Bürger bei der Kaupthing-Bank, also 300.000.000€. Das die BRD das Geld jemals wiedersieht ist mehr als fraglich.
Den Rest des Beitrags lesen »


Top 10 der gefährdeten Länder (Update 29.11.2008)

November 20, 2008

Die Liste der Länder findet sich jetzt in einer eigenen Seite (hier) und wird nicht mehr in Artikelform fortgeführt.

Originalartikel:

Eigentlich wollte ich die Liste der gefährdeten Länder nur monatlich aktualisieren. Aber im Bereich Länderrisiko tut sich gerade viel, so dass ich das öfters mache.

Verglichen mit 4. November sind einige Länder dem Abgrund näher. Das Risiko aller Länder auf der Liste ist seit der letzten Auswertung gestiegen.

Zudem habe ich noch mehr Länder in die Liste aufgenommen.

Den Rest des Beitrags lesen »


Entwicklungsländer kämpfen ums Überleben

November 6, 2008

Der wirtschaftliche Zusammenbruch von Ländern bleibt bei Verlorene Generation auf der Agenda. Auch Der Spiegel hat einen großartigen Artikel zu dem Thema „What Happens when Countries Go Bankrupt?“ geschrieben. Ich weiß nicht, warum sie den leider nur auf Englisch im Internet veröffentlichen. Der Leser sei gewarnt, danach schläft es sich noch schlechter…


Der erste Monoliner platzt

November 5, 2008

Die Monoliner, also Anleihenversicherer, sind unter Insidern schon lange angezählt. Monoliner sind in der Öffentlichkeit quasi unbekannt, stellen aber ein Rückrat unserer Finanzsystems dar. Ohne die Monoliner würden viele Unternehmen keine Kredit mehr bekommen.

Die Angst, dass einer der Monoliner „die Grätsche macht“, ist hoch. Bald könnte es so sein. Den Rest des Beitrags lesen »


Ein Staat wird scheitern

November 4, 2008

Update hier.

Originalartikel:

Nur welcher? Bzw. welcher zuerst? Die folgende Liste ist die aktuelle „Rennliste“ des Länderrisikos. Ich werde sie regelmäßig aktualisieren. Es handelt sich jeweils um die Margen eines zehnjährigen Kreditausfalltauschgeschäfts (Credit Default Swap, CDS). Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: