In eigener Sache: Urlaub

Juli 31, 2009

Ich bin für einige Zeit weg. Wenn es also weniger Beiträge geben sollte, so liegt es nicht daran, dass ich die Lust am Bloggen verloren hätte. Ich habe dann einfach entweder keinen Strom, kein Internet oder beides.

Da ich in meinem Urlaub vom skandinavischen „Allemansrätten (Jedermannsrecht)“ Gebrauch machen werde, hier noch ein BBC-Beitrag zur Einstimmung: Warum es vielleicht kein Zufall war, dass die Piratenbewegung ihren Ursprung in Schweden hatte.


Merle’s Bail-out song

Juli 30, 2009

Mal wieder ein schönes Leid von Merle Hazard. Genau passend in einer Zeit, in die Öffentlichkeit die verschwendeten MilliardenBillionen schon vergessen zu scheint:


Fraktale Finanzen

Juli 29, 2009

Fraktal nennt man Strukturen, die im Großen und im Kleinen ähnlich aussehen. Prominentes Beispiel ist die Küste Englands. Je stärker man die Küste vergrößert, desto mehr Ecken und Kanten wird man finden. Mit dem Resultat, dass es unmöglich ist die Länge der Küste zu messen. Die Küste hat nicht die Dimension einer Linie, sondern etwas mehr. Es gibt auch andere Fraktale, die weniger bekannt sind: Schulden beispielsweise.
Den Rest des Beitrags lesen »


Picknick auf dem Schlossplatz

Juli 29, 2009

Aus aktuellem Anlass: Am 08.08.2009 findet von 16 bis 18 Uhr kein Picknick auf dem Schlossplatz statt. Das Ordnungsamt der Stadt Braunschweig hat es verboten. Ich finde es bedenklich, wenn ein Ordnungsamt festlegt, welche Art von Demos erlaubt sind und welche nicht – es sei denn die Demo ist ein klarer Verstoß gegen Gesetze. Das Ordnungsamt Braunschweig verbietet jedoch „jegliche Art von Flashmobs“.

Ich unterlasse mal jegliche Verweise auf den Streisand-Effekt, aber ich frage mich, ob das Ordnungsamt gut beraten war.

(Hintergrund)

Update:
Der Flashmob-Aufrufer hat mittlerweile angekündigt, an dem für das Picknick vorgesehenen Termin und Ort eine Demonstration anzumelden: „Wir sind die Picknicker – Sitzdemonstration mit gemeinsamen Essen für Versammlungs- und Meinungfreiheit und gegen das Verbot von Flashmobs in Braunschweig.“


Zur unerträglichen Ignoranz eines Grünen

Juli 26, 2009

Manchmal kann es eine positive Eigenschaft sein, wenn man in einer Debatte auch mal seine Meinung verteidigen kann. Nicht immer gleich auf die Mehrheitsmeinung einschwenkt. Manchmal ist aber eine Debatte soweit fortgeschritten und die eigene Meinung so gründlich widerlegt, dass es einfach nur noch ignorant ist (und wirkt), wenn man weiter darauf beharrt. Ursula von der Leyen ist so ein Fall. Und seit heute auch offiziell Matthias Güldner von den Grünen, Fraktionsvorsitzender der Grünen in Bremen.
Den Rest des Beitrags lesen »


Volksverhetzung in der Luft

Juli 25, 2009

Herr Jens Rehr hat bei AbgeordnetenWacht.de folgende Frage an den Innenminister Wolfgang Schäuble gerichtet:

Sind sie auch der Ansicht, das man die Verbreitung von Terror-Sendern in Deutschland hinnehmen muss? Darf die Satellitenschüssel auch in Zukunft ein rechtsfreier Raum bleiben?

Herr Schäuble meint, dass die Sender in Deutschland verboten sind, er aber leider die Ausstrahlung über Satellit nicht verhindern könne. Komisch, das stört ihn bei Kinderpornoserver auch nicht.
Den Rest des Beitrags lesen »


Update: Sterblichkeit der Schweinegrippe

Juli 25, 2009

Seit dem Frühjahr vermuten wir, dass die Fatalität der Schweinegrippe nicht höher ist als die der anderen Grippen auch. Diese Ansicht müssen wir jetzt leicht konkretisieren: Wahrscheinlich ist die Sterblichkeit der Schweigrippeinfizierten, sogar kleiner als bei einer normalen Grippe.
Den Rest des Beitrags lesen »


Entwicklung Staatsbankrott-Risiko 24.07.2009

Juli 24, 2009

Hier wieder ein Upate der Kreditspreads vieler Länder. Die Angst vor Staatspleiten scheint weitgehend aus dem Markt zu verschwinden.
Den Rest des Beitrags lesen »


Glasfaserverbindung für Ostafrika

Juli 23, 2009

Wireless (c) by Cosmoxs

Wireless (c) by Cosmoxs

Ein Audio-Beitrag von Deutschlandradio Kultur zum Glasfaseranschluss Afrikas:

Wer in Ostafrika ins Internet wollte, der musste das bis jetzt über einen Satelliten tun. Von heute Abend ist das anders, da wird die Glasfaser-Kabelverbindung SeCom angeschlossen. Den Rest des Beitrags lesen »


Von der Leyens Kinderporno-Vorführung

Juli 22, 2009

Fasel hat auf seinem Twitter-Account freundlicherweise auf ein Schreiben der Staatsanwaltschaft hingewiesen. Dort teilt die Staatsanwaltschaft mit, dass das Verfahren gegen Ursula von der Leyen wegen Verdachts auf Verbreitung von Kinderpornographie eingestellt wurde.
Den Rest des Beitrags lesen »


Dirk Jens Nonnenmacher: Zuversicht, Bescheidenheit und harte Arbeit

Juli 22, 2009

Im Geschäftsbericht der HSH Nordbank von 2008 findet sich folgender Satz vom Vorstandsvorsitzenden Dirk Jens Nonnenmacher:

Wenn man der weltweiten Krise irgendetwas Positives abgewinnen kann, dann ist es die Feststellung, dass in vielen Bereichen von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft Realismus und Bodenhaftung zurückgekehrt sind (S. 46)

In vielen Bereichen, aber wohl nicht im Vorstand der HSH. Den Rest des Beitrags lesen »


Schreiber fordern Teil der Druckereierlöse

Juli 22, 2009

Wir schreiben das Jahr 1500. Der Schreiber Hubert Burda wendet sich mit einer Klage an den König: „Die Druckerpresse von Herrn Gutenberg ist die Killerapplikation. Gutenbergs Druckerei produziert die Hälfte aller Bücher und ein Drittel aller Umsätze im Buchhandel. Und das ohne auch nur eine Feder in das Tintenglas getaucht zu haben. Abgesichts der stetig fallenden Erlöse der Schreiber und die wachsende Konkurrenz des Buchdrucks, müssen sich alle Beteiligten über die Spielregeln eines fairen Wettbewerbs einigen.“ Konkret wünscht sich Herr Burda einen Teil der Erlöse der Druckereien für die Schreiber.

(Quelle. Auch hier),

Artikel twittern

Schleswig-Holstein steht vor dem Bankrott

Juli 22, 2009

Dank zu hoher Staatsausgaben im Allgemeinen und der Rettung der HSH Nordbank im Speziellen, steht nach Ansicht des Steuerzahlerbundes das Land Schleswig-Holstein for der Pleite. Harte Einschitte seinen erforderlich.
Den Rest des Beitrags lesen »


Quizfrage: Unterschied zwischen Iran und Deutschland?

Juli 20, 2009

Was ist der Unterschied zwischen der Internetregulierung im Iran und in Deutschland?
Den Rest des Beitrags lesen »


Die Piraten: Fehlschlag eines politischen Symbols?

Juli 20, 2009

„Gottes Freund, der Welt Feind“ Dieser Satz erinnert auf dem Grasbrook in Hamburg an den Piraten Klaus Störtebeeker, den Schrecken der Hanse. Er wurde dort vor 600 Jahren geköpft, nachdem ihn eine Expedition im Auftrag der Stadt Hamburg gestellt hatte.
600 Jahre später tagen in Hamburg Wilhelmsburg selbsternannte Politikpiraten, die das deutsche Parteiensystem durcheinander bringe möchten. Traut man dem Rauschen des Blätterwaldes, gelingt ihnen genau das. In diesem Beitrag also es aber weniger um die Erfolgsaussichten dieser Partei gehen, als vielmehr um das verwendete Symbol der Partei: Der Pirat. Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: