Top-10 des Staatspleite-Risikos: Ausgabe 30.09.2010

September 30, 2010

Weil Irland gerade ausprobiert wie viel Geld es noch den Banken schenken kann, ohne bankrott zu gehen, und weil es in Ecuador gerade Ausschreitungen der Sicherheitskräfte gab, ein Update der Länderrisikoliste.
Den Rest des Beitrags lesen »


Merle Hazard über das Gelddrucken

September 29, 2010

Ich bleibe dabei:

Wer glaubt, dass Gelddrucken Wohlstand bringt, der glaubt auch, dass Uhren zurückstellen das Leben verlängert.


Der Bund soll für Phishing des CO2-Handels gerade stehen

September 28, 2010

Es war das Phishing des Jahres: Gauner haben mit einer recht primitiven Phishing-Email, die heutzutage keinen technophoben Online-Banker mehr in die Falle lockt, einige Konten im Emissionshandelsregister DEHSt geräumt. Die Geschädigten wollen nun das Geld vom Bund zurück. Vorgeschobener Grund: „Während andere von der Attacke ebenfalls betroffenen Behörden in Europa gleich morgens vor der Phishing-Mail gewarnt hätten, habe die DEHSt dies erst am späten Nachmittag getan„. Das ist lächerlich. Ich hoffe der Richter weiß die Eigenverantwortung im Online-Banking richtig einzuschätzen.


Stephen Colbert vor dem Kongress über Einwanderer

September 25, 2010


Abmahnwelle gegen Finanzblogger?

September 20, 2010

Das Blog Investors Inside beschwert sich in dem Artikel „FIHM AG (SHB AG), Mitgründer, sowie IVAG starten Abmahnwelle gegen die Finanzblogger-Szene„, dass besagte Firma ihn wegen des Artikels „SHB AG und die Ratingagenturen“ mehrfach abgemahnt hat. Das Blog äußert die Befürchtung, die ganze Finanzblogger-Szene solle mundtot gemacht werden.

(via Egghat)


Belastungen aus dem Atomkompromiss

September 20, 2010

Gerade gelesen:

RWE-Konzern droht Ergebniseinbruch von etwa 1,5 Mrd. EUR. Laut Recherchen der Zeitungen der WAZ-Gruppe wird der Energiekonzern RWE seine Ergebnisprognosen deutlich nach unten korrigieren müssen. Gründe dafür sind dauerhaft niedrige Stromerlöse, sowie neue Belastungen aus dem Atomkompromiss mit der Regierung. Zurzeit rechnet der Versorger insgesamt mit einer Verringerung der Gewinne im Jahr 2011 um etwa 1,5 Mrd. EUR. Als Konsequenz aus der schwierigen Lage plant der RWE-Konzern, sein laufendes Sparprogramm zu verschärfen. Bislang sind in den nächsten zwei Jahren Einsparungen in Höhe von ca. 1,2 Mrd. EUR vorgesehen.

Ohne Worte.


Buugle weiß wo Dein Auto steht

September 19, 2010


%d Bloggern gefällt das: