Schlimmer als Große Depression (Update)

September 4, 2009

Anfang April gab es einen viel beachteten Beitrag, der die aktuelle Weltwirtschaftskrise mit der Großen Depression vergleicht. Die Autoren haben ein Update bereitgestellt. Dies Message bleibt unverändert.

Den Rest des Beitrags lesen »


Schlimmer als Große Depression (Update)

Juni 7, 2009

Anfang April gab es einen viel beachteten Beitrag, der die aktuelle Weltwirtschaftskrise mit der Großen Depression vergleicht. Die Autoren haben ein Update bereitgestellt. Dies Message bleibt unverändert.
Den Rest des Beitrags lesen »


Schlimmer als Große Depression

April 8, 2009

Auf VoxEU ist ein Beitrag, der die aktuelle Weltwirtschaftskrise mit der großen Depression vergleicht. Es zeigt sich, dass das Ausmaß der Krisen vergleichbar ist, wenn die Auswirkungen in der gesamten Welt zusammen nimmt. Wenn es Abweichungen gibt, dann war diese Krise bislang die schlimmere.
Den Rest des Beitrags lesen »


Der stille Staatsstreich

März 27, 2009

Simon Johnson, Professor an der MIT Sloan School of Management, Blogger für baselinescenario.com und Ex-Chefökonom des IWF in 2007 und 2008, schrieb folgenden erstklassigen Aufsatz über seinen Umgang mit Pleitestaaten während der Russland und Asienkrise und wie sehr ihn die aktuelle USA daran erinnert.
Den Rest des Beitrags lesen »


George Soros: Krise schlimmer als Große Depression

Februar 21, 2009

Der legendäre Investor George Soros vergleicht die aktuelle Weltwirtschaftskrise mit der Großen Depression. Das machen viele. Aber George Soros hält die aktuelle Krise für eine schlimmer als die Depression.

Den Rest des Beitrags lesen »


Wenn die Politik einen Kommentar verweigert…

Februar 4, 2009

… dann ist oft was dran an der Sache. Aktuell verweigert die Politik einen Kommentar auf die Frage, ob die Commerzbank und die Hypo Real Estate eine gemeinsame Bad Bank mit Staatshilfe gründen wollen. Es sieht nicht gut aus für Deutschland.
Den Rest des Beitrags lesen »


Käufliche Presse

Februar 2, 2009

Nein, keine Angst. Unser Blog ist nicht käuflich, wir schalten ja nicht einmal Werbnug. Über die Mainstream-Medien kann man das aber nicht gerade sagen. Bekannterweise wurden schon mal Zeitung mit der Aufkündigung von Werbeverträgen unter Druck gesetzt. Aber das war halb so wild: Jetzt steigen die Staaten groß ein – und ich rede nicht wieder von Russland.

Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: