Großbritannien in Nöten

Dezember 9, 2009

Der Spiegel hatte einen Artikel über die aktuelle Schrumpfkur der britischen Wirtschaft. Recht lesenswert aber eine Sache muss ich korrigieren:

Der wachsende Schuldenberg bringt sogar das Triple-A-Rating des Landes in Gefahr. Die Rating-Agentur Moody’s stufte die Bonität Großbritanniens und der USA am Dienstag als „belastbar“ ein, nur noch eine Stufe über „anfällig“ – am unteren Ende des begehrten AAA-Siegels. Einigen Analysten geht das nicht weit genug. „Die Fundamentaldaten sind düster und rechtfertigen die Ratings nicht“, sagte Citigroup-Analyst Mark Schofield gegenüber „Bloomberg“.

Den Rest des Beitrags lesen »


Re: Überwachungsstaat

Oktober 27, 2009

Wie man den eigenen Bürgern die Lust an der Demonstration austreibt, zeigt einmal mehr Großbritannien: Man notiert sich deren Autokennzeichen und verfolgt sie ab dann auf jeder Fahrt – regelmäßige Kontrollen eingeschlossen.


Immobilien in London und UK

Oktober 19, 2009

Es ist viel geschehen seit die Immobilienpreise in London in November 2007 ihren Höhepunkt erreichten. Es gab keinen Zweifel, dass es sich um eine gigantische Immobilienblase handelte. Die Preise vielen zunächst langsam, aber im Herbst 2008 befanden sie sich schon im freien Fall. Dann haben die Regierungen weltweit die Geldschleusen geöffnet. Und wo sind die Preise jetzt? Höher als im Rekordjahr 2007! Wenn das damals schon eine gigantische Immobilienblase war, was ist das dann bitte jetzt?
Den Rest des Beitrags lesen »


Xing.com: Soziales Netzwerk von Britischen Verteidigungsministerium gesperrt

Oktober 11, 2009

Die demokratieförderlichste Webseite von allen, wikileaks.com, hat mich mal wieder auf ein interessantes Dokument aufmerksam gemacht. Das britische Verteidigungsministerium hat unter dem Informationsfreiheitsgesetz eine Liste mit den für Mitarbeiter gesperrten Webseiten veröffentlicht. Prominentester Eintrag: Das soziale Netzwerk xing.com und sein amerikanischer Konkurrent linkedin.
Den Rest des Beitrags lesen »


Update Top-10 des Länderrisikos

Dezember 28, 2008

Über die Feiertage hatte ich mal wieder Zeit die Tabelle mit den Länderrisiken zu aktualisieren.Verglichen mit dem 12.12.2008 sind viele Spreads leicht gesunken. Einige Länder haben sich trotzdem dem Abgrund näher gebracht. Insgesamt ist die Unsicherheit aber geringer geworden und hat sich auf einem hohen Niveau stabilisiert. Die Länder mit einem Spread unter 1.000 zahlen im Schnitt nun 10% weniger Risikoprämie, die darüber im Schnitt 15% mehr. Die Spreu hat sich also ein wenig vom Weizen getrennt. Hier die Einzelkritik. Den Rest des Beitrags lesen »


Länderrisiken: Ecuador stoppt Schuldenzahlungen (Update 16.12.2008)

Dezember 12, 2008

Gestern noch war Ecuador auf Platz 1 der Liste der gefährdeten Länder einsortiert, heute schon hat Ecuador die Zahlungen auf Fremdwährungsanleihen eingestellt. Damit geht der Reigen der Länderbankrotte los. Wir werden dabei nicht müssig zu warnen: Es kann gut und gerne europäische Nationen treffen; nicht nur Island, sondern auch größere. Den Rest des Beitrags lesen »


Top 10 der gefährdeten Länder (Update 29.11.2008)

November 20, 2008

Die Liste der Länder findet sich jetzt in einer eigenen Seite (hier) und wird nicht mehr in Artikelform fortgeführt.

Originalartikel:

Eigentlich wollte ich die Liste der gefährdeten Länder nur monatlich aktualisieren. Aber im Bereich Länderrisiko tut sich gerade viel, so dass ich das öfters mache.

Verglichen mit 4. November sind einige Länder dem Abgrund näher. Das Risiko aller Länder auf der Liste ist seit der letzten Auswertung gestiegen.

Zudem habe ich noch mehr Länder in die Liste aufgenommen.

Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: