Marshall-Plan für Amerika

Dezember 24, 2008

Die amerikanische Wirtschaft ist am Boden. Vielleicht nicht ganz so wie die deutsche nach dem zweiten Weltkrieg, aber tief genug um Akio Mikuni, Chef der japanischen Ratingagentur Mikuni & Co, dazu zu veranlassen nach einem Marshall-Plan für die USA zu rufen. Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

US-Staaten geht das Arbeitslosengeld aus

Dezember 15, 2008

Das Arbeitslosengeld in den USA wird von den einzelnen Staaten ausgezahlt. Offenbar haben einige von denen in den Boomzeiten in ihren Arbeitslosen-Fonds nicht annähernd genügend Rücklagen gemacht für schlechtere Zeiten. Obwohl die Wirtschaftskrise nun gerade erst richtig losgeht, haben einige Staaten schon nicht mehr genug Geld in ihren Fonds, um die Arbeitslosen zu bezahlen. Wie soll das erst werden, wenn – wie zu erwarten – die hohe Arbeitslosigkeit länger anhält und sogar noch weiter steigt? Den Rest des Beitrags lesen »


Erwartete Inflationsrate in den USA erreicht -2%

November 22, 2008

Aus der Zinsdifferenz zwischen inflationsindexierten und normalen Staatsanleihen lässt sich die Markterwartung für die Inflationsrate eines Landes ablesen. Die erwartete Inflationsrate für die USA stürzt seit September 2008 steil ab. Die Verhältnisse sind in der folgenden Grafik dargestellt.
Den Rest des Beitrags lesen »


Peter Schiff gegen Mainstream-Ökonomen

November 13, 2008

Die Krise war vorhersehbar. Peter Schiff spricht mir aus der Seele. Das folgende Video fasst verschiedene Interviews mit ihm aus der Zeit 2006 bis Ende 2007 Zusammen. Sein realistischer Blick auf den Zustand der US-Wirtschaft erregt die andere Interviewpartner so stark, dass sie ihn kaum zu Wort kommen lassen. Das nennt der Psychologe wohl selektive Wahrnehmung. Dinge, die am eigenen Weltbild rütteln, will man am liebsten gar nicht hören. Argumente hatte nur Peter auf seiner Seite. Den Rest des Beitrags lesen »


Stagdeflation in USA (III)

November 10, 2008

Deflation kann einen selbstverstärkenden Zyklus auslösen. Das ist besonders dann der Fall, wenn Deflation mit hoher Verschuldung einherkommt. Deflation führt höherer realer Schuldenlast und die Tilgung von Schulden verringert den Geldumlauf und führt zur Deflation.

Die Zusammenhänge wurden bereits 1933 von Professor Irving Fisher of Yale in einem Aufsatz in Econometrica beschrieben. Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: