Marshall-Plan für Amerika

Dezember 24, 2008

Die amerikanische Wirtschaft ist am Boden. Vielleicht nicht ganz so wie die deutsche nach dem zweiten Weltkrieg, aber tief genug um Akio Mikuni, Chef der japanischen Ratingagentur Mikuni & Co, dazu zu veranlassen nach einem Marshall-Plan für die USA zu rufen. Den Rest des Beitrags lesen »


US-Staaten geht das Arbeitslosengeld aus

Dezember 15, 2008

Das Arbeitslosengeld in den USA wird von den einzelnen Staaten ausgezahlt. Offenbar haben einige von denen in den Boomzeiten in ihren Arbeitslosen-Fonds nicht annähernd genügend Rücklagen gemacht für schlechtere Zeiten. Obwohl die Wirtschaftskrise nun gerade erst richtig losgeht, haben einige Staaten schon nicht mehr genug Geld in ihren Fonds, um die Arbeitslosen zu bezahlen. Wie soll das erst werden, wenn – wie zu erwarten – die hohe Arbeitslosigkeit länger anhält und sogar noch weiter steigt? Den Rest des Beitrags lesen »


Stagdeflation in USA (III)

November 10, 2008

Deflation kann einen selbstverstärkenden Zyklus auslösen. Das ist besonders dann der Fall, wenn Deflation mit hoher Verschuldung einherkommt. Deflation führt höherer realer Schuldenlast und die Tilgung von Schulden verringert den Geldumlauf und führt zur Deflation.

Die Zusammenhänge wurden bereits 1933 von Professor Irving Fisher of Yale in einem Aufsatz in Econometrica beschrieben. Den Rest des Beitrags lesen »


Preise für Londoner Wohnungen

November 3, 2008

Stell Dir vor, Du musst für Deine Wohnung 5000£ zahlen. Klar, um Dir so eine Wohnung leisten zu können müsstest Du schon ein wenig reich sein.

Aber nun stell Dir mal vor, die Wohnung kostet 5000£ pro Tag. Klar, denkst Du, in so einem Schloss würde ich auch mal gerne wohnen. Obwohl, die wenigsten von uns können sich das auch nur einen Tag lang leisten.

Wie müssen sich da die Londoner in den Londoner Stadtteilen Mayfair und Belgravia fühlen? Den Rest des Beitrags lesen »


Stagdeflation in USA (Fortsetzung)

November 3, 2008

Wie angekündigt sind die Daten zum Einkaufsmanagerindex deutlich schlechter ausgefallen als erwartet. Der Index fiel zwar nicht auf die von der Credit Suisse befürchteten 37,8%, aber blieb mit 38,9% deutlich unter der Konsensschätzung von 42%.

Interessant ist es sich die Einzelauswertungen im Originalbericht anzuschauen. Den Rest des Beitrags lesen »


Stagdeflation in USA

November 1, 2008

Der Einkaufsmanagerindex „Chicago PMI“ soll nach einem Bericht der Credit Suisse schlechter als schlecht ausfallen. Die Auswertung von regionalen Vorerhebung lässt einen Wert von 37,8 befürchten. Das wäre weit weniger als die durchschnittliche Analystenschätzung von 48 (oder auch 42 je nach Quelle). Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: