Piraten-Wahlwerbung: Freie Entfaltung und Chancengleichheit

Mai 4, 2010

Der Spot von @zeitweise ist doch sehr gelungen.

Werbeanzeigen

NRW-Wahl: E.ON lässt Strompreise und Gaspreise stabil

Dezember 18, 2009

Gerade in einem Newsletter gefunden:

E.ON-Konzern lässt Strom- und Gaspreise unverändert. Nach Mitteilung der zu E.ON
gehörenden E.ON Vertrieb Deutschland GmbH garantiert man Privat- und kleineren
Gewerbekunden stabile Gaspreise bis „mindestens Frühjahr 2010″. „Obwohl die Ölpreise seit längerem wieder anziehen, können sich unsere Kunden in diesem Winter und damit während der gesamten Heizperiode auf stabile Gaspreise verlassen“, erklärte Geschäftsführer Uwe Kolks. Weiteren E.ON-Angaben zufolge bleiben für Stromkunden die Preise über den Jahreswechsel hinaus „mindestens im ersten Quartal 2010 stabil“.

Das hat RWE auch schon angekündigt. Nach der Wahl dürften die Strompreise dann anziehen. Die Erhöhungspause kommt bei mir nur als kleines Geschenk an die CDU an.


Medien-Maulkorb: Schleswig-Holstein wird piratenfreie Medienzone

September 19, 2009

Die CDU wird zunehmend nervös angesichts der Aufmerksamkeit, welche die Piratenpartei erlangt. Anders ist wohl kaum zu erklären, dass „die 14 Tageszeitungen der SHZ-Gruppe nicht über die Piraten oder die Freien Wähler berichten dürfen.“. Die Chefredaktion der CDU-nahe SHZ-Gruppe hat den eigenen Journalisten ein entsprechendes Verbot erteilt. Dies gilt auch für Berichterstattung über die Freien Wähler.
Den Rest des Beitrags lesen »


Der perfekte Wähler

Juli 18, 2009

Der perfekte Wähler aus Sicht eines Politikers ist der, der alle Fehler vergisst oder verzeiht. Wenn man als Regierungschef die Staatskassen kann bis man selber um Hilfe betteln muss und trotzdem als kompetent gilt. Wenn man Krisen so schlecht managt, dass sogar die eigenen Fachminister das Weite suchen und man trotzdem für eine gute Führungskraft gehalten wird. Wenn man man das Parlament und die Öffentlichkeit belügen kann und trotzdem der beliebteste Politiker ist. Wenn es einem nicht negativ ausgelegt wird, dass man schnell Neuwahlen anstrebt, bevor der totale finanzielle Kollaps eintritt.

Kurz: Der perfekte Wähler ist Schleswig-Holsteiner. Herzlich Glückwunsch Herr Carstensen, zur wahrscheinlichen Wiederwahl. Sie haben es sich wahrlich nicht verdient, aber solche Wähler haben auch nichts besseres als Sie verdient.

Update:
Herr Carstensen hat seine Lüge inzwischen wenigstens zugegeben.


Verlierer Koch triumphiert

Januar 18, 2009

Nach der Prognose des Wahlergebnis erreicht Kochs CDU ungefähr die gleichen Anzahl an Sitzen wie bei der Wahl im Januar. Ein katastrophales Ergebnis angesichts der großen Zahl der Ex-SPD-Wähler, die sich für eine neue Partei entscheiden musste. Den Rest des Beitrags lesen »


Zwangsanleihe: Schäfer-Gümbel zieht Forderung zurück

Dezember 28, 2008

Schäfer-Gümbel zieht die Forderung nach einer Zwangsanleihe zurück. Auf dem ersten Blick erscheint dies als eine gute Nachricht: Ein Politiker, der kurz vor der Wahl eine eigene Forderung zurückzieht; das sieht nach Lernfähigkeit aus. Man neigt zu einem: „Hut ab!“ Aber leider ist beim genauen Lesen der Grund: „Ich muss zur Kenntnis nehmen, dass es für eine Anleihe derzeit keine Mehrheit gibt.“. Er hält die Enteignung leider immer noch für eine gute Idee. Er hat nur eingesehen, dass Rot-Rot keine Mehrheit bekommen wird. Keine Lernfähigkeit, sondern Resignation.


Schäfer-Gümbel will Reiche enteignen

Dezember 22, 2008

Prima Plan: Schäfer-Gümbel will Reichen Geld aus der Tasche ziehen, in dem er Sie zwingt eine Staatsanleihe zu kaufen, welche nur 2,5% Zinsen aufweist. Das ist Enteignung. Die Reichen können auf ihr Geld nicht mehr zugreifen und dann ist es auch nicht marktüblich verzinst. Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: