Feinheiten der Bankenbilanzierung: Schminke für die Passivseite

Mai 10, 2011

Egghat hat einen lesenswerten Artikel zu den Auswirkungen einer Restrukturierung der griechischen Schulden. Ich teile seine Meinung, aber er unterschlägt meinen Lieblingstwist bei den pervertierten Bilanzierungsregeln der Nach-Finanzkrisen-Zeit. Diese Bilanzverschönerung kommt bei Griechenland so nicht direkt zum tragen, aber kann trotzdem nicht oft genug erwähnt werden, weil es die Schönheit der Absurdität aufweist.
Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Die Fantasiebilanzen der Banken

Dezember 25, 2008

Von der ARD gibt es ein schönes Video in dem die Änderungen der Bilanzierungsregeln für Banken erklärt werden. Diese wurde in einer Nacht-und-Nebel-Aktion von der EU-Kommission Mitte Oktober 2008 geändert, um weitere Bankpleiten zu verhindern. Leider ändern die nun falschen Bankbilanzen nichts an der ökonomischen Wahrheit über die Banken: Die meisten von ihnen sind Pleite. Die Banken wurde lediglich von ihrer Pflicht befreit dies auch allen mitzuteilen. Die Politiker bitten Banken also, nicht zu sagen wie schlimm die Lage wirklich ist.

Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: