Top-10 der Länderrisiken: Ausgabe 11.04.2011

Es ist zwei Monate her, dass ich die Liste das letzte Mal aktualisiert habe. Zwei Monate, in denen viel über Staatspleiten besonders in der Eurozone geschrieben wurde. Das Bild hat sich in dieser Beziehung auch tatsächlich von einem bereits schlechtem Niveau weiter verdüstert.

  • Griechenland legt nochmal 28% im Spread zu und ist nahe dran als erster Europäer seit langem einen vierstelligen Risikoaufschlag zu zahlen. Naja, zahlen tun sie es natürlich nicht, denn sie finanzieren sich ja nicht mehr über den Kapitalmarkt. Es ist also eher ein Ausdruck des Abschlags, den die Kapitalmärkte aufgrund des kommenden Haircuts erwarten. Bei Griechenland liegen die Wetten übrigens bei 54% Abschreibung auf den Nominalwert im Falle eines Schuldenschnitts.
  • Portugal zahlt nur halb so viel, aber das reicht schon, um einen Bankrott im Sinne eines Schuldenschnitts wahrscheinlich erscheinen zu lassen. Die Märkten wetten, dass dies zu 63% in den nächsten zehn Jahren geschieht.
  • Interessant finde ich noch den Anstieg der Risikoprämie bei Saudi Arabien. Sie hat um satte 50% zugelegt. Anscheinend sind die innenpolitischen Probleme dort größer als in der Presse zu lesen. Trotzdem bewegt sich das Land noch auf sicheren Boden. Der Monarch kann noch ruhig schlafen.
  • Irland ist in der Zeit von S&P im Rating von AA auf BBB+ herabgestuft worden. Der Risikoprämie war es egal. Das AA hat schon davor niemand mehr geglaubt.
  • Island hat die Schuldenübernahme für die Pleitebank Icesave in einer Volksabstimmung abgelehnt. Nach Ansicht einiger „Ökonomen“ ist Island damit vom Kapitalmarkt abgeschnitten und muss mehr für zukünftige Schulden zahlen. Als Grund wird hier immer „das Vertrauen der Kapitalmärkte darf nicht entäuscht werden“ angeführt. Es stimmt einen traurig, wenn Ökonomen glauben Märkte reflektierten Stimmungen statt Erwartungen über die Zukunft. Zumal damit Ängste geschürt werden. Zum Glück sehen die Märkte das anders. Islands Risikoprämie ist fast unverändert und vom Kapitalmarkt abgeschnitten ist eher Irland, dass den anderen Weg wählte und Milliarden in den Banken versenkte.
Rang(alt) Land Risikoprämie PD Hinweis Rating
1 (2) Venezuela 935 (-2%) 87% BB-
2 (4) Griechenland 900 (28%) 86% U, R, I, E, S BB+
3 (1) Pakistan 895 (-10%) 86% 5y B-
4 (5) Argentinien 584 (-7%) 71% R B-
5 (3) Jamaika 554 (-30%) 69%
6 (14) Portugal 475 (37%) 63% A-
7 (9) Ukraine 441 (4%) 60% I,U CCC+
8 (6) Irland 432 (-13%) 59% U, R, I, E, S, K BBB+
9 (7) Dubai 395 (-10%) 56%
10 (11) Dominikanische Republic 388 (-1%) 55%
11 (12) Libanon 357 (-9%) 52% B-
12 (8) Serbien 349 (-19%) 52% I BB-
13 (15) El Salvador 330 (-1%) 49% BB
14 (16) Irak 324 (0%) 49%
15 (13) Ägypten 321 (-14%) 49% 5y BB
16 (10) Vietnam 304 (-28%) 47% BB
17 (23) Bahrain 288 (9%) 45% A
18 (17) Ungarn 268 (-13%) 42% I,U,K, E,S BBB-
19 (26) Island 264 (4%) 42% I,U,R BBB-
20 (18) Kroatien 259 (-15%) 41% BBB
21 (24) Zypern 248 (-4%) 40% A+
22 (25) Malta 241 (-6%) 39% A
23 (22) Litauen 231 (-13%) 38% U,K BBB
24 (21) Lettland 230 (-14%) 38% I,U,R, K,E,S BB-
25 (20) Bulgarien 222 (-18%) 37% U,K BBB
26 (28) Algerien 220 (0%) 36%
27 (19) Rumänien 215 (-21%) 36% U,K,I BB+
28 (27) Spanien 208 (-7%) 35% AA
29 (35) Guatemala 191 (1%) 32% BB
30 (30) Indonesien 185 (-10%) 31% BB-
31 (29) Marocco 183 (-12%) 31% BB+
32 (31) Costa Rica 182 (-10%) 31% BB
33 (33) Türkei 179 (-8%) 31% BB-
34 (32) Uruguay 179 (-9%) 30% BB-
35 (34) Philippinen 176 (-8%) 30% BB-
36 (46) Peru 169 (22%) 29% BBB-
37 (36) Kasachstan 166 (-11%) 29% BBB-
38 (39) Polen 166 (-3%) 29% E A-
39 (37) Russland 160 (-9%) 28% K BBB
40 (40) Israel 155 (-5%) 27% A
41 (43) Brasilien 146 (-2%) 26% BBB-
42 (44) Kolumbien 141 (-5%) 25% BB+
43 (47) Thailand 141 (7%) 25% BBB+
44 (38) Italien 137 (-19%) 24% A+
45 (45) Südafrika 136 (-7%) 24% BBB+
46 (42) Mexiko 134 (-10%) 24% BBB
47 (41) Belgien 127 (-17%) 23% AA+
48 (49) Korea 124 (4%) 22% A
49 (48) Panama 122 (-6%) 22% BB+
50 (50) Katar 118 (0%) 21% AA-
51 (51) Abu Dhabi 116 (-2%) 21% AA
52 (53) Japan 114 (4%) 21% AA-
53 (62) Saudi Arabien 112 (49%) 20% 5y AA-
54 (57) Malaysia 103 (8%) 19% A-
55 (52) Estland 99 (-11%) 18% A-
56 (56) Tschechien 99 (0%) 18% R A
57 (58) China 98 (3%) 18% U A+
58 (54) Slowakei 95 (-5%) 17% A+
59 (59) Slowenien 93 (-2%) 17% AA
60 (61) Chile 85 (3%) 16% A+
61 (55) Frankreich 79 (-20%) 15% U AAA
62 (64) Neuseeland 70 (0%) 13% AA+
63 (63) Großbritannien 63 (-14%) 12% U AAA
64 (60) Österreich 61 (-34%) 12% AAA
65 (67) USA 55 (-13%) 10% U AAA
66 (65) Deutschland 55 (-16%) 10% AAA
67 (71) Singapur 52 (4%) 10%
68 (68) Hong Kong 51 (-9%) 10% AA+
69 (66) Niederlande 46 (-29%) 9% AAA
70 (70) Schweiz 44 (-15%) 8% AAA
71 (69) Dänemark 42 (-23%) 8% AAA
72 (74) Australien 37 (0%) 7% AAA
73 (72) Finland 36 (-21%) 7% S AAA
74 (73) Schweden 36 (-17%) 7% AAA
75 (75) Norwegen 25 (-19%) 5% AAA

4 Antworten zu Top-10 der Länderrisiken: Ausgabe 11.04.2011

  1. […] Verlorene Generation: Top-10 der Länderrisiken: Ausgabe 11.04.2011 […]

  2. Manuel sagt:

    „Es stimmt einen traurig, wenn Ökonomen glauben Märkte reflektierten Stimmungen statt Erwartungen über die Zukunft.“

    Was ist damit genauer gemeint? Kannst du das mir zuliebe noch etwas ausführen?
    Würde mich sehr freuen.

    beste Grüße

  3. ketzerisch sagt:

    Es gibt einen ganzen total hippen Bereich in den Wirtschaftswissenschaften „Behaviourial Finance“, dessen Protagonisten glauben die Marktteilnehmer würden weitgehend irrational handeln und Stimmungen wie Angst und Gier überwiegen rationale Anlagemotive. Die glauben dann auch, Griechenland ist nicht pleite, weil seine Aussgaben nachhaltig über den Einnahmen lag, sondern nur weil die Märkte „das Vertrauen verloren haben“ oder „gierige Spekulanten gegen den Staat wetten“. Das halte ich für groben Unsinn.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: