Wie die Politik den Euro „rettet“

Eine sehr schöne Grafik vom Blog „Wirtschaftsquerschuss“ zum Thema Euro-Rettung:

Wie die Politik den Euro "rettet"

Wie die Politik den Euro "rettet"


Wer solche „Retter“ hat braucht keine Feinde mehr und auch keine Verschwörungen irgendwelcher Spekulaneten oder Hedge-Fonds.

Advertisements

6 Antworten zu Wie die Politik den Euro „rettet“

  1. onetux sagt:

    So langsam nervt diese Einprügeln auf den EURO,
    der USD sollte mal lieber die Füße stillhalten,
    denn um den steht es wesentlich schlechter:

    http://wirtschaftquerschuss.blogspot.com/2010/05/us-staatshaushaltsdefizit-mit.html

  2. ulf sagt:

    Es geht doch garnicht um den EURO. Mit dem EURO ist alles Ok. Der EURO braucht nicht gerettet werden. Die einzigen die sich retten müssen sind die Haushaltsdefizite.

    Währungskrise ==> Politiker als Retter
    Haushaltskrise ==> Politiker als Täter

    Ist dieselbe Medaille. Nur ist das eine schöner der Öffentlichkeit kommunizierbar. Immer wieder putzig wie Politiker mit Worten spielen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: