Die Rückkehr der Finanzblasen

Die massiven Geldeinschüsse in das Weltfinanzsystem zeigen Wirkung. Immer mehr Anlageklassen zeigen Übertreibungen in der Bewertung, die entweder eine Blase sind oder die Vorboten einer hohen Inflation. Ich neige noch zu ersterem.

In vielen Ländern steigen die Immobilienpreise wieder stark an. In China geschieht dies in den Metropolen mit einem absurden und klar nicht nachhaltigem Tempo. Aber auch Deutschland erlebt in den Top-Lagen einen von den niedrigen Zinsen getriebenen Boom der Immobilienpreise.

Geld strömt in Rekordmengen in alle möglichen Asset-Klassen. Angesichts der sich ausbreitenden Inflationsangst erscheint den Anlegern kein Risiko zu hoch und keine Bewertung zu kühn. Auch die Banken gehen wieder in die Vollen und verlassen sich darauf im Zweifel auf den Steuerzahler.

Die Blasen könnten ein weiteres Mal platzen. Einen Dämpfer haben bereits die Hedgefonds mit Euro-Leerverkäufen erhalten, weil die Bundesregierung erhalten – in einem seltenen Anfall von Vernunft – eine Festlegung auf eine Rettung Griechenlands verhindert hat. Der antizipierte Fall des Euros trat damit vorerst nicht ein und 40% der Verkaufspositionen mussten geschlossen werden. Entsprechend stieg der Euro auch wieder von seinen vorangegangenen Tiefständen.

3 Antworten zu Die Rückkehr der Finanzblasen

  1. Man sollte sich wirklich mal über die Qualität des Geldes Gedanken machen, das sich dank der Banken verbreitet. Als Kreditgeld ist es nichts anderes als ein Kontrollmittel, da Zinsen und Schulden ja per Gesetz eintreibbar sind. Welch ein Wahnsinn, dem sich die Menschheit da hat unterwerfen lassen! Wenn man Tauschringe und Barter-Firmen kennte, die private Währungen als echtes Tauschmittel erzeugen, kann zu ganz anderen Erkenntnissen und Schlüssen kommen.

    Aber es sind ja mehr und mehr Leute am Aufwachen.
    Mehr auf http://NationaleSchulden.eu

  2. […] Wirtschaft: Rückkehr der Blasen…Verlorene Generation […]

  3. […] Marktteilnehmer (Hedgefonds). Die eigentlichen Bösewichte waren aber die Banken und die machen genauso weiter wie bisher. Meinen simplen Vorschlag zur Lösung, erzwungene und vordefinierte Debt-Equity-Swaps für Banken, […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: