Nacktscanner und die sachliche Debatte

Es gibt ja gerade wieder eine aufgeheizte Diskussion um den Einsatz von Nacktscannern an Flughafen. Ziel ist es, dass die Politiker Aktivität zeigen die Terroranschlagsgefahr reduziert wird. Der Frontverlauf in der Diskussion ist klar Aber ich finde man sollten solche Nacktscanner-Anlagen ruhig nüchtern betrachten. Der Nachteil ist klar ein massiver Eingriff in die Persönlichkeitsrechte. Das reicht meiner Meinung nach als K.O-Kriterium aus. Man muss ihnen nich noch extra Gesundheitsschäden unterstellen.

Der Strahlenschutzexperte der Bundesregierung meint auf SPON:

Der Strahlenschutzexperte der Bundesregierung warnte am Mittwoch jedoch Gesundheitsrisiken gewarnt, die beim Einsatz der Scanner bestünden. Die Röntgenstrahlung habe das Gefährdungspotenzial, langfristig Krebs und Leukämie zu erzeugen, sagte der Vorsitzende der Strahlenschutzkommission, Professor Rolf Michel, dem Radiosender HR-Info.

Bei einer einzelnen Durchleuchtung seien Menschen zwar nur einer sehr geringen Menge von Röntgenstrahlen ausgesetzt, das Risiko steige aber mit jeder Kontrolle. „Für Vielflieger und Menschen, die häufiger gescannt würden, wäre das Risiko doch nicht vernachlässigbar“, sagte Michel.

Völlig richtig. Nur Thema verfehlt. Sechs, setzten. Auf Röntgengeräten sieht man ja gar nicht den nackten Körper sondern lediglich das Skelett. Ich habe noch von niemanden gehört, der ernsthaft fordert alle Passagiere zu röntgen. Nacktscaner arbeiten mit der Terahertz-Strahlung. Darauf weißt SPON nicht hin, aber immerhin drucken sie folgendes ab:

Auch Durchleuchtungsgeräten, die mit der so genannten Terahertz-Strahlung arbeiten, stellt Michel keine Unbedenklichkeitsbescheinigung aus. „Da haben wir bisher nur marginale Hinweise, dass sie gefährlich werden könnten. Das Problem ist allerdings für uns, dass noch nicht genug Informationen zu dem Thema vorliegen. Es wird allerdings intensiv geforscht, ob biologische Wirkungen zu befürchten sind“, sagte der Experte.

Man könnte auch sagen: Sorry ich habe keine Ahnung, aber stehe trotzdem für ein Interview zur Verfügung. Ich weiß natürlich auch nicht, ob Terahertz-Strahlung gefährlich ist, halte es aber als Physiker für sehr unwahrscheinlich. Besonders in diesen Dosen für die kurzen Bestrahlungszeiten.

Eine Antwort zu Nacktscanner und die sachliche Debatte

  1. elena sagt:

    was ist für jemandem nich gefärlich,kann für andere todlich sein.Der Strahlung bleibt leider der Strahlung
    keine Vita-Vitminen. dann so, von die Tod waränd den Flüg wird ein Mensch versichert,aber wird er auch versichert dass nachdem Flüg Das nich kommt .z.b mit eine Diagnose:Krebs.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: