China geht weiter in Richtung Inflation

Der chinesische Präsident Wen hat klargestellt, dass China weiterhin nicht an eine Währungsaufwertung denkt. Westliche Rufe danach zielten nur auf eine Verhinderung chinesischen Wachstums ab. Ich glaube der Herr ist falsch beraten. Wenn China nicht bald das unkontrollierte Wachstum der Geldmenge eindämmt, dann gibt es größere Unruhen im Land. Der Spielraum des armen Teils der Bevölkerung eine Inflation zu verdauen ist gering zumal die frisch gepressten Renminbi ja alle wegen der Dollar-Kopplung in die USA investiert werden, statt im eigenen Land.

Update:
Schön, dass Paul Krugman und ich auch mal wieder einer Meinung sind. Er findet auch, dass China durch die Währungsbindung die Inflation anheizt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: