Magna-Deal gescheitert – GM behält Opel

Wir waren von Anfang an kein Freund der Opel-Rettung mit Staatshilfe. Insofern ist der Staatseingriff mit dem Scheitern des Magna-Deals noch glimpflich abgelaufen, weil dem Steuerzahler wohl kein Verlust entsteht. Der Firma Opel ist freilich schon ein Schaden entstanden: Es wurde wertvolle Zeit vertrödelt, die man auch für eine Sanierung hätte verwenden könenn. Und dank des Staatskredites ist Opel immer noch in GM-Hand Hätte man Opel gleich insolvent gehen lassen, so hätte GM den Deal gar nicht verhindern können – dann hätten die schon längst nicht mehr das Sagen bei Opel.

Die Regierung Merkel findet natürlich, dass GM schuld ist. Nein, Frau Merkel, da ist ihre Regierung schuld, denn sie hat GM’s Einfluss auf Opel erhalten.

Eine Antwort zu Magna-Deal gescheitert – GM behält Opel

  1. nigecus sagt:

    Ja, Zeit wurde verplempert.

    Einerseits ist von Gewerkschaftsseiten zu hören, dass es ja toll war, dass ein Jahr lang „so weiter gemacht wurde bisher“. Das ist langfristig schlecht für die Organisation, schlecht für die Wettbewerbsfähigkeit. Aber andererseits kann man nicht der Gewerkschaft vorwerfen, dass sie die Hände in Schoss gelegt hätten, damit die Restruktuierung, also der eigentlichen Rettung, beginnen kann.

    Das GM-Management hat ein Jahr gebraucht, um aus dem Knick zu kommen. Man kann sagen, dass GM mit Absicht auf Zeit spielte, um maximale Staatshilfen und Zugeständnisse heraus zu kitzeln. Oder es war einfach nur Inkompetenz. Ich würde mich nicht wundern, wenn die GM-Manager in ihren Detroiter Glastürmen garnicht wissen würden, was ein Auto ist. Sowas kann man von Schauspielern auch nicht verlangen. Mal gucken wie das Drama weiter geht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: