Luis Marti-Sanchez bei der NORD/LB

Wie das Abendblatt berichtet ist auch die Information bestätigt worden, dass der mutmaßliche HSH Nordbank-Betrüger, Luis Marti-Sanchez, bei der NORD/LB arbeitet. Damit sind entsprechende Meldungen in diesem Blog von vor einer Woche bestätigt worden. Bleibt eigentlich nur noch ein unbestätigtes Gerücht: „Sanchez hat auch die HSH Norbank auf einen Millionenbetrag verklagt.“. So wie er es schon mit seinem vorherigen Arbeitgeber durchgezogen hat. Dem Abendblatt gegenüber wollte sich die NORD/LB zu Marti-Sanchez nicht äußern. Update: Die FAZ meldet, dass die Nord/LB Luis Marti-Sanchez suspendiert hat. Es gibt sie noch – die guten Nachrichten. Das könnte jetzt auch für Nord/LB-Vorstand Halblaub eng werden. Er hat Sanchez zur NORD/LB geholt. Sowieso kannt er ihn gut. Schließlich war Sanchez sein Stellvertreter und Nachfolger bei der HSH Nordbank.

Update 30.10.2010: Linkfix

Update 02.12.2014:

Der Assistent von Herrn Sanchez in dessen neuer Firma QuantFS bat uns den Hinweis aufzunehmen, dass es zu keiner Verurteilung von Herrn Sanchez kam und nach Herrn Sanchez eigener Aussage noch nicht einmal zu einem Ermittelungsverfahren. Wir haben keinen Überblick über den weiteren Verlauf des Falles und können dies somit weder bestätigen noch dementieren, kommen dem Wunsch nach einem Hinweis aber gerne nach.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: