Pestizide im Hotelzimmer

In Hanoi ist das Klima heißer und schwüler als in Deutschland. Die Luftfeuchtigkeit ist immer nahe 100% und die Temperatur schwanke in den letzten Wochen zwischen 28 Grad an einem kalten und 36 Grad an einem heißen Tag. Da habe ich schon Verständnis, wenn die Hotelbesitzer sich Sorgen um Pilz- und Schimmelbefall machen. Trotzdem muss ich schlucken, als ich folgenden Zettel im Zimmer vorfand:

Ihr Zimmer wird am Montag einer Pestizidbehandlung unterzogen. Bitte unterstützen Sie dies dadurch, dass Sie alle Lebensmittel im Raum zudecken.


Nun, Montag bin ich glücklicherweise schon wieder abgereist. Aber ein ungutes Gefühl bleibt doch, dass ich nicht weiß wann denn das letzte Mal bevor ich gekommen bin Pestizide ins Zimmer gesprüht wurden.

Vielleicht wäre es ja auch eine Verbesserung, wenn das Hotel zur Vermeidung von Befällen keinen Teppichboden in den Zimmer verlegt, sondern einen Holzboden wählt. Könnte ja helfen Pestizide zu vermeiden oder wenigstens die Anwendung zu verringern.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: