Arcandor-Tochter Quelle erhält staatlichen Massekredit

Arcandor-Tochter Quelle erhält einen staatlichen Massekredit in Höhe von 50 Millionen Euro. Ziel ist es den Druck des Winterkatalogs zu finanzieren. Kataloge sind gebundene dicke Papierstapel, die so ähnlich aussehen wie ausgedrucktes Internet bei Amazon-Seiten.

Damit ist der Stand der Staatshilfen jetzt so:

Rang Bank/Firma EK G FK Insolvenz
1 Hypo Real Estate 0,06 72,00
2 Commerzbank 18,20 15,00
3 HSH Nordbank 13,00 30,00
4 BayernLB 5,40 6,00
5 IKB 5,75 0,35
6 WestLB 2,00 2,00
7 LBBW 5,00
8 Aareal Bank 0,53 4,0
9 Opel 3,0 1,5
10 SachsenLB 2,75
11 VW Bank 2,00
12 Wadan-Werften 0.17 0,01 ja
13 Qimonda (0,15) ja
14 Arcandor 0,05 ja
Sum Landesbanken 25,40 40,75
Sum Privatbanken 24,54 93,35
Sum Realwirtschaft 3,17 1,71 75%
Sum Gesamt 45,48 137,27 1,71 23,08%

3 Antworten zu Arcandor-Tochter Quelle erhält staatlichen Massekredit

  1. Thomas sagt:

    Die FTD zitiert in einem anderen Artikel von heute Nachmittag Guttenberg mit den Worten: „Die Entscheidung ist noch nicht endgültig.“

    Ist schon ein ziemlicher Wirrwarr, das Ganze…

  2. ketzerisch sagt:

    Sieht so aus, als ob Bayern nicht erst die Zustimmung vom Bund eingeholt hat.

  3. Thomas sagt:

    Jo mei: Mir san eben mir!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: