HRE erhält frisches Eigenkapital

Zur Abwechslung mal eine kleinere Stütze, dafür aber an einen alten Bekannten. Die HRE erhält 60 Millionen Eigenkapital. Eine Millionen ist ein tausendstel einer Milliarde – falls es schon in Vergessenheit geraten sein sollte.

Diese Hilfe ist eher taktischer Natur. Das Haus braucht mindestens noch zehn Milliarden. Vermutlich noch mehr, aber mehr geben sie noch nicht zu. Aber das die Kernkapitalquote Ende 2008 bei 3,4% lag. Sollten es sogar deutlich mehr sein.

Drei Euro pro Aktie hat die Bundesregierung für 20 Millionen Aktien ausgegeben. Ohne die massiven Staatshilfen, hätte die Bundesregierung die ganze Bank für drei Euro haben können. So bleibt festzuhalten: „Geschenkt ist Geschenkt und wiederholen ist gestohlen.“

Update 30.03.2009:
Das sich die Bundesregierung die Geldgeschenke zurückhält, findet nun auch „Der Markt“ unwahrscheinlicher. Die HRE-Aktien schießen in die Höhe, obwohl die anderen Bankaktien einbrechen. Willkommen in der Willkürwirtschaft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: