Bärenrallye an den Chartermärkten läuft aus

Die Charterraten der Capesize Bulker, also den größten Schüttgutfrachtern, lagen im Juni 2008 bei 220.000 $/Tag. Von dort brachen sie binnen kurzer Zeit auf 6.000 $/Tag ein. Seit dem Minimum haben sie ein bemerkenswertes Comeback gefeiert. Damit scheint es nun vorbei zu sein.

Von dem Tief bei 6.000 stiegen die Charterraten wieder bis auf 40.000 im Februar 2009. Immer noch weit unter dem Sputzenwerten, aber immerhin hoch genug um die Schiffe wirtschaftlich zu betreiben. Inzwischen sind die Charraten der Capesize Bulker wieder bei 22.750 $/Tag angekommen. Und die Forward Freight Agreements verheißen weiteres Unheil. Im zweiten Quartal 2009 werden sie mit 16.800 prognostiziert, um dann langsam bis erstes Quartal 2010 auf 17.900 zu steigen. Langfristig, bis 2014, werden Raten zwischen 19.000 und 20.000 erwartet. Keine guten Aussichten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: