„The old man and social security“

Der Alte Mann ging fische und ihm gelang ein Fang: Ein großer  Marlin war an seiner Angel. Der Fisch blutete, der Mann versuchte verzweifelt seinen Fang vor den Haien zu retten. Als er in den Hafen einläuft, bleibt ihm nichts als ein Skelett und blutige Hände. Am nächsten morgen geht der Mann wieder zum Fischen. So geht die Geschichte bei Hemingway. Die Geschichte würde wohl heute anders geschrieben werden: Warum weiter anstregen, warum ein neuer Versuch? Der Alte Mann würde wohl heute, er würde nach Ansicht derer, die das ganze zur Zeit verzapfen, zum Arbeitsamt stempeln gehen und sich vom Staat aushalten lassen.

Keine Anstregung, keine Tugend, kein Wiederaufstehen… Der Alte wäre gebrochen.

Eine Antwort zu „The old man and social security“

  1. Cangrande sagt:

    Und – was war das jetzt?

    Ihr Kommentar GEGE das Kapitaldeckungsverfahren (wie in meinem „Rentenreich“ – http://www.beltwild.de/rentenreich ) oder PRO, oder pro unter gewissen Bedingungen?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: