Paradies gefunden

Mein ganze Leben lang war ich Atheist. Aber nun muss ich mein Weltbild ändern; angesichts der erdrückenden Beweise: Das Paradies, der Garten Eden, wurde gefunden:

Der Garten Eden, in dem Adam und Eva bis zum Biss in den verbotenen Apfel lebten, lag im Südosten Anatoliens, nahe der heutigen Stadt Sanliurfa.

[..]

Auf die Spur brachte sie ein Schäfer, der sie 1994 zu mächtigen Steinsäulen führte. Ihr Name: Göbekli Tepe, „Nabelberg“, der älteste Tempel der Welt. Erbaut vor 12 000 Jahren, also 10 000 Jahre vor Christus. Älter als die Pyramiden und Stonehenge. Eine unfassbare Sensation! Auch für Klaus Schmidt vom Deutschen Archäologischen Institut in Istanbul: „Diese Entdeckung verändert alles“, sagt er in der „Daily Mail“. Denn Göbekli ist die älteste Stätte der Welt, die steinzeitliches Leben nachweist. Hier lebten Jäger und Sammler, die nicht einmal Ton brennen konnten.

[..]

War es das Paradies? Sicher. Das Alte Testament erwähnt die Kinder von Eden in Thelasar – ganz nah bei Göbekli. Das sumerische Wort „Eden“ bedeutet „eben“ – Göbekli liegt auf der Ebene von Harran.

Eindeutiger geht es nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: