Ölkarte

März 1, 2009

Sehr schöne Karte, die zeigt wer wieviel Öl produziert und wer wieviel verbraucht. Oder besser verbrauchte – die Daten stammen von vor der Krise.

Ölweltkarte

Ölweltkarte

(Quelle)

Werbeanzeigen

Paradies gefunden

März 1, 2009

Mein ganze Leben lang war ich Atheist. Aber nun muss ich mein Weltbild ändern; angesichts der erdrückenden Beweise: Das Paradies, der Garten Eden, wurde gefunden:

Den Rest des Beitrags lesen »


Rick Santelli: War der Ausbruch geplant?

März 1, 2009

Rick Santelli hat sich im CNBC über das Obama-Hypothekenprogramm aufgeregt. Dadurch wurde er über Nacht in der Blogosphäre berühmt. Nun hat der Playboy (sic!) Indizien ausgegraben, dass die Sache eine vorbereitete Kampangne der Republikaner war.

Den Rest des Beitrags lesen »


Jim Rogers: Es gibt nicht genug Geld alle zu retten

März 1, 2009

Im Interview vertritt Investmentlegende Jim Rogers weitgehend die Meinung dieses Blogs: Die Länder sollen sich darauf konzentrieren die Mittellosen in ihren Ländern zu retten. Zur Rettung des Bankensystems oder insolventer Länder gibt es einfach nicht genug Geld im Westen. Das Geld, so Rogers, ist jetzt in Asien und die haben genug eigene Probleme als Europa und die USA zu retten.

Den Rest des Beitrags lesen »


AIG-Deal kommt voran

März 1, 2009

Wir erinnern uns: Montag hatte der US-Versicherer AIG 60 Milliarden Dollar Quartalsverlust gemeldet. Es war klar, dass er ohne staatliche Hilfe am 02. März, also morgen, Insolvenz anmelden muss. Nun meldet Reuters, dass die US-Regierung nochmal die Notenpresse bemüht um AIG vor dem Untergang zu bewahren.

Den Rest des Beitrags lesen »


Nachruf HSH Nordbank (Gastbeitrag)

März 1, 2009

Erinnert Ihr Euch an CDOs? Klar, tut ihr das … und obwohl niemand mehr diese Monster handelt, fahren sie doch fort, eine Schneise der Verwüstung in die Weltwirtschaft zu schlagen. Fast so wie auch FCKW immer weiter an der millimeterdünnen Schutzhülle der Erde nagen.

Warum wird in Finanzseminaren immer noch über CDO unterrichtet? Vielleicht weil sie eines Tages zurückkehren werden, vielleicht unter anderem Akronym. Doch wenn nicht, dann sind sie zumindest eine fantastische Lehrhilfe, um zu zeigen, wie Risiken nicht modelliert und nicht gesteuert werden sollten.

Den Rest des Beitrags lesen »


%d Bloggern gefällt das: