Bailout für die Bauern

Mit Erfolg habe die Bauern gegen die Zwangsabgabe an den Agrarvermarkter CMA geklagt. Dieser war eine Art Kartoffel-GEZ. CMA musste Insolvenz anmelden. Nun stellen die Bauern fest, dass keiner mehr deutsche Agrargüter im Ausland vermarktet. Das hatte ja bislang die CMA getan. Kein Problem, möchte man meinen: Sollen die Bauern halt einfach wieder die Abgabe an die CMA zahlen und die Sache läuft weiter wie bisher. Die Bauern haben noch eine bessere Idee: Der Staat könnte ja die Kosten für die Vermarktung im Ausland übernehmen. Wenn alle Branchen Geld geschenkt bekommen, wer würde es den Bauern verweigern?

Spiegel-Online schreibt:

Am Anfang war die Freude unter deutschen Bauern groß, als das Bundesverfassungsgericht die Zwangsabgabe an die Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA) für nichtig erklärt hat. Das war vor vier Wochen. Inzwischen stellen nach SPIEGEL-Informationen immer mehr Landwirte fest, dass ihnen mit der CMA auch der Partner für den Export fehlt.

Bislang hat die Bonner Organisation Messeauftritte in aller Welt organisiert, Exportzertifikate, Veterinärpapiere und Übersetzungen besorgt. „Erhebliche Marktprobleme“ sieht nun eine Studie des Instituts für Agribusiness in Gießen auf die deutschen Produzenten zukommen.

„Andere Exportländer wie Holland, Frankreich und Italien bieten ihren Landwirten ein sehr gutes Auslandsmarketing an“, so Agrarwissenschaftler Michael Schmitz von der Universität Gießen. Ohne eine entsprechende Hilfe rechnet er mit „dramatischen Exporteinbußen“.

Zuletzt lag das Exportgeschäft bei 50 Milliarden Euro im Jahr. Inzwischen schreiben betroffene Betriebe an die Bundesregierung – sie wünschen sich die CMA zurück.

Wenn die Betriebe die CMA zurückwollen, dann sollen sie halt einfach bezahlen. Was hat die Bundesregierung damit am Hut?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: