Inflationsangst steigt

So langsam scheint sich auch unter Volkswirten und Politikern und rumzusprechen, dass der Preis für steigende Staatsverschuldung Inflation heißt. Spiegel Online zitiert Thomas Straubhaar:

Der Chef des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstitut (HWWI), Thomas Straubhaar, hat berechnet, was das für die Inflationsrate bedeuten könnte. Heraus kam eine bedrückende Prognose: Die Inflation werde im kommenden Jahr „rasch in den Bereich zwischen fünf und zehn Prozent steigen“, so Straubhaar. Schuld daran sei nicht zuletzt der massiv anziehende Preis für Öl. Die HWWI-Experten rechnen damit, dass sich der Ölpreis bis zum Jahresende auf bis zu 80 Dollar verdoppelt. „Wenn die Wirtschaft in der zweiten Jahreshälfte weltweit anzieht, werden auch die Energiepreise steigen“, sagte Straubhaar der Ulmer „Südwest Presse“.

und Peer Steinbrück:

Ich habe die Befürchtung, dass wir etwas machen, was wir als Fehler schon mal gemacht haben nach den Anschlägen vom September 2001″, sagte der Minister am Sonntag in der ARD-Sendung „Bericht aus Berlin“. Er fügte hinzu: „Wir pumpen sehr viel Liquidität in den Markt, und mit wir meine ich noch nicht einmal Deutschland, sondern insbesondere auch die Amerikaner.“ Steinbrück sagte, es sei fraglich, „ob wir die Kraft haben, diese Liquidität aus dem Markt wieder herauszuziehen“, wenn die Krise vorbei sei.

Das Liquidität aus dem Markt herausziehen ist genau das Problem: Es geht nur bei steigende Zinsen, Das Hochsetzen der Mindestreserven der Banken oder den Verkauf von Anleihen der Zentralbank. Alle drei Maßnahmen müssten geschehen, sobald die Umlaufgeschwindigkeit des Geldes wieder ansteigt, ergo sobald der Aufschwung da ist. Dann wird argumentiert werden, dass man den Aufschwung nicht abwürgen darf…. und schon haben wir zweistellige Inflationsraten.

Unser tipp: Gold!

Advertisements

One Response to Inflationsangst steigt

  1. […] bestätigen. Das ganze hängt aber auch stark von der Inflation der USA ab. Wenn die Inflationsrate wie befürchtet stark steigt, dann gewinnen die CDOs womöglich im Gegenteil zu normalen Anleihen sogar an […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: