AIG vor Insolvenz

Schon im vergangenen Jahr stand der US-Versicherungsriese AIG kurz vor der Insolvenz. Nur mit einer massiven Kapitalspritze von der Regierung Bush konnte das Unternehmen den Jahreswechsel erleben. Nun berichtet CNBC, dass AIG mit 60 Milliarden Dollar den größten Verlust der US-Geschichte melden wird. Wenn die US-Regierung diese Woche nicht einspringt, so ist der Laden Montag pleite.

CNBC

American Insurance Group, the insurance giant that is 80-percent owned by the US government, is in discussions with the government to secure additional funds so it can keep operating after next Monday, when it will report the largest loss in U.S. corporate history, CNBC has learned.

Sources close to the company said the loss will be near $60 billion due to writedowns on a variety of assets including commercial real estate.

That massive loss is likely to spur downgrades in its insurance and credit ratings that will force AIG to raise collateral that it doesn’t have.

In addition, if AIG’s book value falls below a certain level, as it seems certain to do, it will trigger default in certain of its debt instruments, say people familiar with the situation.

All of this adds up to a huge headache for the Federal Reserve and Treasury, which have already provided over $150 billion of assistance to AIG.

[..]

Update:

Die Meldung hat die deutschen Medien erreicht: n-tv.

Eine Antwort zu AIG vor Insolvenz

  1. […] Quartalsverlust gemeldet. Es war klar, dass er ohne staatliche Hilfe am 02. März, also morgen, Insolvenz anmelden muss. Nun meldet Reuters, dass die US-Regierung nochmal die Notenpresse bemüht um AIG vor dem […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: