Glaubwürdigkeit ist ein hohes Gut

Man sollte nicht gleich alle Glaubwürdigkeit verspielen, wenn man Wirtschaftsminister geworden ist. Zumal nicht fahrlässig, in dem man z.B. behauptet „der Aufschwung naht“. Aber genau das hat Herr Guttenberg gemacht:

Machen wir uns nichts vor, wir stecken mitten in einer sehr harten Krise. Aber wir haben ein sehr gutes Konjunkturpaket geschnürt. Nicht zuletzt deshalb erwarten wir, dass es spätestens ab Herbst wieder aufwärts geht.

Ja, Herr Guttenberg. Wir machen uns nichts vor und es wäre großartig, wenn Sie uns auch nichts vormachen würden…

2 Antworten zu Glaubwürdigkeit ist ein hohes Gut

  1. […] will Güterberg Zweckoptimist Guttenberg will einen Güterberg ungewünschter Güter erzeugen. Dazu ist er bereit 100 Milliarden […]

  2. […] hingelegt: Er will legte willkürliche Entscheidungskriterien für Staatshilfe fest, glänzte mit überoptimistischen Prognosen, Pardon: Planzahlen oder wollte schlechtere Prognosen verhindern. Aber mit seinem Auftritt bei der […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: