Old new Deal

Der Sachverständigenrat zu Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Lage hat in seinem Jahresgutachten vorgeschlagen Straßenbau zu betreiben, um die drohende Depression abzuwenden. Älteren Semestern dürfte diese Idee durchaus bekannt vorkommen. Taugt sie tatsächlich, die Konjunktur anzukurbeln? Wohl am ehesten mittelfristig. Jedem öffentlichen Bauvorhaben geht ein mehrjähriges Planfeststellungsvorhaben voraus, dass sich je nach Klagewut der Öko-Verbände ganz schön ziehen kann. Wenn dann endlich gebaut wird, könnte sich die Konjunktur längst erholt haben und der Effekt verpufft.
Zwar geht der Sachverständigenrat mit seiner Kritik an den unkoordinierten Einzelmaßnahmen in die richtige Richtung, will man jedoch die Wirtschaft kurzfristig ankurbeln sollte der Staat versuchen, den Konsum zu erhöhen, indem er denen Geld gibt, die die höchste Konsumneigung haben, ergo den Arbeitslosen und Geringverdienern.
Aber Straßenbau kam ja schon immer gut in diesem Land….

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: