Schmierenkampange gegen Obama geht weiter

Illegale Tanten, kein gebürtiger Amerikaner, Nähe zum Islamismus, was haben die Repulikaner nicht alles versucht Obama anzudichten. Aber wenn die Republikaner schon nicht den Stil aufbringen am Wahltag das zu unterlassen, so sind sie völlig unten durch.

Wir hoffen wenigsten, dass es nach der Wahl aufhört.

2 Antworten zu Schmierenkampange gegen Obama geht weiter

  1. intelligert sagt:

    Was genau soll daran eine Schmierenkampagne sein? Stimmt etwa etwas davon nicht?

  2. ketzerisch sagt:

    Was daran nicht stimmt ist die Aufmachung. Es wird so getan, als gäbe es ein riesiges Problem, wo nicht mehr als eine Kleinigkeit für die lokale Polizei statt fand. Wenn überhaupt, denn das wird auch nicht wirklich kritisch hinterfragt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: