Vermutlich Neuwahlen in Hessen

Nachdem Andrea Ypsilanti ihr Pokerspiel verloren hat und aufgrund der vier Abweichler nicht mehr zur Ministerpräsidentin gewählt werden kann, strebt Roland Koch nun scheinbar Neuwahlen an.

Auch wenn Herr Koch und ich eigentlich nie einer Meinung sind, denke ich dass dies das Beste für Hessen ist. Das Parlament konnte sich nicht zwischen Rechts, Mitte und Links entscheiden. Da ist es nur logisch das Volk aufs Neue zu befragen.

Schade nur für die SPD, die den Wahlkampf zerstritten bestreiten muss. Die Frage ist auch, ob sie dabei auf die vier Abweichler zählen kann oder will.

Update 06.11.2008:

Wie Spiegel Online berichtet sind die Neuwahlen jetzt so gut wie sicher. Alle Parteien im Landtag mit Ausnahme der zerrütteten SPD haben sich darauf festgelegt. Damit ist die parlamentarische Mehrheit für die Selbstauflösung des Landtags gesichert. Nach aktuellen Umfragen wird die SPD massive 10%-Punkte verlieren. Haupsächlich an CDU und Grüne.

Eine Antwort zu Vermutlich Neuwahlen in Hessen

  1. deltarius sagt:

    Sie MUSS auf die vier Abweichler zählen, zumindest sollte sie das verkaufen. Diejenigen waren die einzigen, die auf Wählerinteressen geachtet haben. Dies wird jedoch nicht passieren, da scheint mir die Einigkeit um das „schädigende“ Verhalten auf SPD-Bundesebene zu groß.

    Ein Unding ist der Parteiasschlussantrag eines Frankfurter Otsvereins, der in der Tradition des angestrebten Rauswurfes Clements steht. Man mag die Handlungen gutheißen oder nicht – das abstoßen von unliebsamen Stimmen hätte ich eher anderen Parteien bzw. einer anderen Partei zugetraut.

    http://blogts.wordpress.com/2008/11/03/wer-ist-hier-charakterlos/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: