Merkel, Schäuble und die 100.000 Euro-Frage

Oktober 27, 2009


Coco & Strawinsky aka Chanel No. 5

Oktober 1, 2009

Don't fall - Aquarell (c) by cosmoxs

Don't fall - Aquarell (c) by cosmoxs

An einem kalten dunklen hamburgischen Abend in einem der schrecklichsten Stadtteile habe ich in einem sehr schönen Kino gestern den Film Coco & Strawinsky gesehen.

Ich wollte den Film unbedingt wegen Igor Strawinsky sehen. Der Teil “Coco” war für mich nicht so wichtig wie der Komponist. Aber es ist natürlich interessant zu sehen, was für eine Explosion es wird wenn zwei starken Seele aufeinander prallen!

Den Rest des Beitrags lesen »


Ahmadinedschad zu Ehren

August 31, 2009


Glasfaserverbindung für Ostafrika

Juli 23, 2009

Wireless (c) by Cosmoxs

Wireless (c) by Cosmoxs

Ein Audio-Beitrag von Deutschlandradio Kultur zum Glasfaseranschluss Afrikas:

Wer in Ostafrika ins Internet wollte, der musste das bis jetzt über einen Satelliten tun. Von heute Abend ist das anders, da wird die Glasfaser-Kabelverbindung SeCom angeschlossen. Den Rest des Beitrags lesen »


Blinder Europäischer Feminismus

März 18, 2009

Öl auf Leinwand

Öl auf Leinwand

Es ist so eine billige und alte Nummer über Sex und Vagina reden zu können und dann so tun als ob es total normal ist; als ob man keine Tabus hat oder Ängste….  aber dahinter liegt das Bewusstsein, dass so ein Starke-Frau-Image eine Karriere machen kann. Es ist total “in”, es ist der Hit!

Außer genug Kita-Plätze und Gleichberechtigung bei der Elternzeit habe ich kaum eine politische Idee von der “modernen” Feministin gehört. Aber eigentlich geht es alles ums “ICH”. Ich als FRAU, nicht UNS FRAUEN. Wer sind die Frauen? Es soll nicht nur meine Kollegen oder Nachbarn oder alle, die in Deutschland leben, sein. Was sind die größte Probleme für FRAUEN auf dieser Welt? Es geht um Leben, es geht um Vergewaltigung, Sklaverei, Folter, es geht um Scharia… naja, aber wir sind in Deutschland, wir sind starke, sexy und selbstbewusste Feministen, wir reden über Feuchtgebiete, Kita-Plätze, und über Männer… Das ist auch wichtig aber eigentlich sind es sehr egoistische Mikroprobleme. Makro denkt man, wenn es um die globale Wirtschaft geht; weil das kann unser glückliches Leben zerstören, wenn ein Land pleite geht.
Den Rest des Beitrags lesen »


The Dispossessed

März 16, 2009

For the first time since so long I feel like reading the book “The Dispossessed” again. When I was 19, living in a community, owning no material values (willingly and unwillingly) was hopping for a fair life. Alternatives are like a cross roads. Everything is ending up when we want to be ourselves, and we have to be. To create something first you make a ME, myself, then it is difficult to find out if you are really doing your work for your ego or for the society. The most healthy thing could be to except our ego.

In that point it is helping me a lot to see if i am fair. If I am not, then I see no reason to be proud of what I am doing. But everyone has very different standards for being fare. So even religion couldn’t help making a standard understanding for being fair, the government, low could not as well, different system either. Everything ends up where our ego doesn’t see limits.

Verlorene Generation (c) by Cosmoxs

Verlorene Generation (c) by Cosmoxs

Den Rest des Beitrags lesen »


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 687 Followern an

%d Bloggern gefällt das: